EUROFORUM Deutschland SE

eProcurement - Der neue Internet-Boom

    Düsseldorf (ots) - Steigender Kostendruck, wachsender Wettbewerb
und ein schwieriges Marktumfeld zwingen viele Unternehmen nach neuen
Einsparpotenzialen zu suchen. Besonders elektronische Marktplätze
bieten viele  Möglichkeiten, Kosten zu reduzieren und Umsätze zu
steigern. Im Visier der Unternehmen steht die elektronische
Beschaffung, das eProcurement. Laut einer Untersuchung von KPMG
Germany setzten bereits 38 Prozent der Unternehmen entweder
vollständig oder zumindest als Pilotprojekt eProcurement-Lösungen
ein. Insgesamt wollen 85 Prozent aller befragten Unternehmen in
spätestens drei Jahren ihre Beschaffung über das Internet abwickeln.
Doch der Weg zum eProcurement ist mehr als die Einführung einer neuen
IT-Lösung.  Als Teil einer umfassenden eBusiness-Strategie ändert
eProcurement  viele Prozessabläufe im Unternehmen und macht neue
Geschäftsmodelle erforderlich.
    
    Erfolgspotenziale und Implementierung von eProcurement stehen im
Mittelpunkt der EUROFORUM Konferenz "Beschaffung im Internet 2001"
(27. / 28. Juni 2001, Düsseldorf). Unternehmen berichten von ihren
Erfahrungen und beantworten Fragen zu den Themen Implementierung,
Technologien, Integration in die Supply Chain, Veränderung der
Geschäftsprozesse, Einsparungspotenziale, Erfolgsfaktoren,
Lieferantenmanagement und Rechtssicherheit. Auf der Konferenz
sprechen Vertreter folgender Unternehmen und Institutionen: Adolf
Würth Gruppe, autinform ebc, BMW, Degussa, Deutsche Post, Gruner und
Jahr, KPMG, Merck, Kanzlei Ortner-Geis-Dobinsky, Siemens, SupplyOn,
Trade2B.com, T-Systems, Universität Essen.
    
ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:
EUROFORUM Deutschland GmbH
Stefanie Ott
Hans-Günther-Sohl-Str. 7
40235 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-538
Fax: +49 211/96 86 94 -538
E-mail: stefanie.ott@euroforum.com

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Claudia Büttner
EUROFORUM Deutschland GmbH
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 00 49 211/ 96 86-592
Fax: 00 49 211/96 86-94 592

E-Mail: presse@euroforum.com

Pressemitteilung im Internet:

www.euroforum.de/presse/e-procurement.htm

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: