Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von EUROSPORT

21.01.2003 – 09:01

EUROSPORT

Sendelizenz für Volksrepublik China erteilt: EUROSPORTNEWS als erster europäischer Privatsender im chinesischen TV-Markt verbreitet

    München (ots)

Als erster europäischer Privatsender überhaupt
wird der Sportnachrichtensender EUROSPORTNEWS in der Volksrepublik
China ausgestrahlt werden.  Der Präsident und CEO der EUROSPORT
Gruppe, Angelo Codignoni, und Jian Li, Hauptgeschäftsführer der China
International Television Corporation (CITV) haben mit Einverständnis
des chinesischen Ministers für Kommunikation Xu, eine entsprechende
Vereinbarung in China unterzeichnet. EUROSPORTNEWS ist der
100-prozentig digitale Sportnachrichtenservice der EUROSPORT Gruppe
und wird ab März 2003 zunächst in 5.000 chinesischen Hotels und damit
täglich von 1,6 Mio. Zuschauern zu empfangen sein. Damit baut
EUROSPORT sein internationales TV-Network auch weltweit weiter aus.
    
    Die Ausstrahlung des englischen EUROSPORTNEWS-Services markiert
nur die erste Phase innerhalb einer weiteren umfangreichen
Zusammenarbeit. Dank vielversprechender Verhandlungen arbeitet
EUROSPORT bereits an der Einspeisung einer chinesischen Sprachversion
von EUROSPORTNEWS im chinesischen Kabelnetz.
    
    Ausschlaggebend für die Lizenzierung durch die chinesischen
Behörden war der Stellenwert von EUROSPORT als führender
pan-europäischer Sender und die engen Beziehungen zum
Organisationskomitee der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking
(BOCOG). Mit der Verbreitung von EUROSPORTNEWS wird sichergestellt,
dass auch die TV-Zuschauer in China bis 2008 die Olympischen
Sportarten komplett bei EUROSPORT verfolgen können.
    
    EUROSPORTNEWS, das am 1. September 2000 gestartet wurde, bildet
neben dem TV-Sender und den Internet-Services das dritte Standbein
des Unternehmens.
    
    EUROSPORTNEWS berichtet rund um die Uhr vom gesamten
Sportgeschehen weltweit und ist der erste europaweite Sender seiner
Art.
    
    Produziert in der Sendezentrale in Paris, wird er bereits in sechs
Sprachen (Englisch, Polnisch, Türkisch, Griechisch, Italienisch und
Spanisch) und über digitale Kabel- und Satellitenplattformen, digital
terrestrisch und über Breitband-Netzwerke in über 14 Millionen
Haushalte in 70 Ländern verbreitet.
    
    
ots Originaltext: Eurosport
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Eurosport Presse
Werner Starz (wstarz@eurosport.co.uk)
Fon  + 49 89 958 29 204
Fax  + 49 89 958 29 209
www.eurosport.de

Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell