PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH mehr verpassen.

02.11.2021 – 10:30

IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH

Wo Kunden am meisten für ihr Geld bekommen
Studie untersucht Preis-Leistungsverhältnis und Gesamteindruck von 20.000 Unternehmen und Marken

Hamburg (ots)

Attraktive Produkte und Dienstleistungen zu einem überzeugenden Preis: Diese Kombination bieten gut 1.450 Firmen und Marken. Führend in ihrer Branche sind zum Beispiel die Hornbach-Baumärkte, die Bonitätsauskunft Schufa und die Hotelkette Hilton. Das sind Ergebnisse der Studie "Preissieger 2021" des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF). Im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test wurden gut 20.000 Unternehmen und Marken untersucht.

In der Kategorie Elektrofachgeschäfte belegt Media Markt den Spitzenplatz. Das Unternehmen aus Ingolstadt überzeugt zum einen durch ein breites Sortiment in den rund 270 deutschen Filialen und im Online-Shop. Zum anderen entwickelt Media Markt sein Serviceangebot ständig weiter und bietet den Kunden hilfreiche Dienstleistungen von der Erstinstallation oder Reparatur technischer Geräte bis hin zur Garantieverlängerung.

Führend im Bereich Lebensmittel-Lieferdienste ist eismann. Der im nordrhein-westfälischen Mettmann ansässige Tiefkühl-Heimservice bietet seinen Kunden eine Auswahl von über 700 Premium-Produkten und bringt diese bis zur Haustür. Dort gehen die Fahrer auch auf individuelle Kundenwünsche ein, geben kulinarische Tipps und nehmen sich Zeit für ein persönliches Gespräch. Diesen außergewöhnlichen Service wissen die Kunden zu schätzen.

Garantiert hohe Qualität und günstige Preise

Primus unter den Schuhhändlern ist Deichmann. Die Firma aus Essen verspricht ihren Kunden modische Schuhe in guter Qualität zu einem sehr günstigen Preis. Der Einkauf großer Mengen bei den Lieferanten, gutes Management und jahrzehntelange Erfahrung sind die Schlüssel für den niedrigen Durchschnittspreis der Kollektion in Höhe von derzeit rund 20 Euro. Damit auch die Qualität stimmt, lässt Deichmann die Produkte laufend intern und extern kontrollieren. Zudem können die Kunden in den Filialen auf Wunsch fachkundige Beratung in Anspruch nehmen oder die Ware bequem von zu Hause aus im Online-Shop bestellen.

Hintergrundinformationen

Für die Studie "Preissieger 2021" wurden im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 gut 20.000 Unternehmen und Marken mit Blick auf das Preis-Leistungsverhältnis und den Gesamteindruck untersucht. Die Datenerhebung erfolgte auf Basis eines zweistufigen Social-Listening-Verfahrens. Im ersten Schritt, dem sogenannten Crawling, suchte der Partner Ubermetrics Technologies in 438 Millionen frei zugänglichen, deutschen Online-Quellen wie Nachrichtenseiten und Sozialen Medien nach zuvor definierten Begriffen und erfasste die gefundenen Texte in einer Datenbank. Anschließend analysierte der Partner Skaylink diese Daten mittels Verfahren der Künstlichen Intelligenz (sogenannte neuronale Netze). So wurden die erwähnten Firmen identifiziert und Themengebieten sowie Tonalitätskategorien zugeordnet.

Bei der Auswertung wurden die Dimensionen Preis-Leistung (Gewichtung von 55 Prozent) und Gesamteindruck (45 Prozent) berücksichtigt. Zur Berechnung eines Punktwerts wurde für jedes Unternehmen und jede Dimension der Tonalitätssaldo und die Reichweite, also die Anzahl der Gesamtnennungen im Verhältnis zum Mittelwert der Branche, ermittelt. Daraus ergaben sich für beide Dimensionen zwei Bewertungen, die in die Gesamtwertung einflossen. Der Spitzenreiter einer Branche bildete mit 100 Punkten den Benchmark für alle anderen Wettbewerber im gleichen Sektor. Eine Auszeichnung erhielten alle Firmen mit mindestens 70 Punkten (Gold: 100 bis 90 Punkte, Silber: 80 bis 89,9 Punkte, Bronze: 70 bis 79,9 Punkte).

Partner der Studie

Das IMWF hat die Studie im Auftrag von Focus und Focus Money erstellt. Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI). Das HWWI ist privat finanziert. Es ist unabhängig und den Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft verpflichtet. Im Zentrum der Arbeit stehen der Transfer aus Wissenschaft und Forschung in die Praxis von Wirtschaft und Politik sowie die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnis in Handlungsempfehlungen. Grundlagenforschung, anwendungs- und praxisorientierte Forschung für Politik und Unternehmen sowie die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses sind die Fundamente des HWWI.

IMWF - Institut für Management- und Wirtschaftsforschung

Das IMWF wurde aus der Erfahrung heraus gegründet, dass die Ergebnisse wissenschaftlicher Ausarbeitungen und Marktanalysen für Entscheider in der Wirtschaft oftmals nicht die hinreichende Praxisnähe und Relevanz haben. In Folge dessen bleibt die Unterstützung wissenschaftlicher Institutionen durch Unternehmen oftmals hinter den Erwartungen der Lehrstühle zurück. Vor diesem Hintergrund versteht sich das IMWF als Plattform, auf der Kontakte zwischen Wissenschaft und Unternehmen geknüpft werden, die an fundierter Aufarbeitung relevanter Management- und Wirtschaftsthemen interessiert sind.

Dieses Netzwerk wird wesentlich durch Wilhelm Alms aufgebaut. Er hat als ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Mummert Consulting vielfältige Erfahrungen mit der Umsetzbarkeit von Forschungsergebnissen in der Managementpraxis gesammelt und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Brückenschläge zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu initiieren.

Wenn Sie an diesem Netzwerk partizipieren wollen, freut sich das IMWF über Ihre Nachricht. Von wissenschaftlichen Partnern wird erwartet, nachweislich praxisorientierte Forschung leisten zu wollen. Im Gegenzug hierzu obliegt es den eingebundenen Unternehmen, relevante Fragestellungen zu formulieren und die Freiräume für die Aufarbeitung dieser Themen zu gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.imwf.de

Pressekontakt:

Jörg Forthmann
IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH
Telefon: +49 (0) 40 253 185 - 111
info@imwf.de

Original-Content von: IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH
Weitere Storys: IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH