Das könnte Sie auch interessieren:

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Postbank Wohnatlas 2019 - Trendwende am Immobilienmarkt nicht in Sicht / Preise schneller gestiegen als im Vorjahr / Preisauftrieb erfasst ländlichen Raum

Bonn (ots) - Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist ungebrochen, die Märkte sind besonders in den ...

01.11.2005 – 10:45

NDR Norddeutscher Rundfunk

„Zapp spezial: verdeckt, versteckt, verboten – Schleichwerbung und PR in den Medien“ Sendetermin: Mittwoch, 2. November, 23.00 Uhr, NDR Fernsehen

Hamburg (ots)

Im Privatfernsehen, bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, im Radio und in der Zeitung – immer wieder sind Fälle versteckter Werbebotschaften aufgetaucht. Pharmakonzerne produzieren Filmbeiträge, die im Fernsehen laufen. Automobilkonzerne verstecken ihre Werbung in redaktionellen Beiträgen. Tatort-Kommissare werben für Hustenbonbons. Arbeitgeberverbände platzieren ihre Botschafter in Talkshows. So umfangreich die Beispiele, so raffiniert die Arbeit der Agenturen. Die Trennung zwischen Werbung und Journalismus ist immer weniger erkennbar. Das System funktioniert, weil viele profitieren: Die Firmen bekommen Werbefläche im „seriösen“ redaktionellen Teil, den Journalisten wird die Arbeit abgenommen – Verlage und Sender sparen viel Geld. Der Verlierer ist der Zuschauer. Er kann kaum erkennen, welche Interessen bei der Berichterstattung eine Rolle spielen. Während der Zuschauer sich in Service-Sendungen Rat holen will, versuchen Firmen mit aller Raffinesse, ihre Produkte dort zu platzieren.

Das NDR Medienmagazin „Zapp“ zieht in einer Spezial-Ausgabe eine Bilanz der bisherigen Recherchen, enthüllt neue Fälle, zeigt die Hintergründe und erklärt, wie das System funktioniert. Es nennt Täter und Profiteure und dokumentiert die geheuchelte Empörung so manches Ertappten. Der Skandal um die Schleichwerbung hat eine lange Vorgeschichte. „Verdeckt, versteckt, verboten“ – die „Zapp spezial“- Dokumentation am Mittwoch, 2. November, ab 23.00 Uhr im NDR Fernsehen.

1. November 2005

NDR Presse und Information Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung