NDR Norddeutscher Rundfunk

Sechster NDR „Tatort“ mit Axel Milberg: „Sternenkinder

    Hamburg (ots) - Vom 20. September bis zum 20. Oktober 2005 steht Axel Milberg in Kiel für seinen sechsten Fall als NDR „Tatort“-Kommissar Borowski vor der Kamera. Das Buch für den neuen Krimi „Sternenkinder“ schrieb Orkun Ertener, Regie führt Hannu Salonen. Sendetermin: voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten.

Was Kommissar Borowski bei seinem neuen Einsatz zu sehen bekommt, übersteigt auch seine Vorstellungskraft: Der schwangeren Stefanie Brückner wurde kurz vor der Geburt das Baby aus dem Leib geschnitten. Die Mutter schwebt in Lebensgefahr, von dem Baby fehlt jede Spur. Polizeipsychologin Frieda Jung überrascht Borowski mit der Vermutung, dass es sich sehr wahrscheinlich um eine Täterin handelt. Fieberhaft sucht die Polizei nach Hinweisen, wo plötzlich ohne eine vorherige Schwangerschaft ein Baby aufgetaucht ist. Doch der Fall hat eine andere Dimension als von Borowski vermutet: Zwei Tage nach dem erschütternden Vorfall wird Prof. Sonneborn, der Gynäkologe der schwer verletzten Stefanie Brückner, tot in der Klinik aufgefunden ...

Neben Axel Milberg (Klaus Borowski), Maren Eggert (Frieda Jung), Mehdi Moinzadeh (Alim Zainalow) und Thomas Kügel (Roland Schladitz) spielen u. a. Neelam Schlemminger (Carla Borowski), Samuel Finzi (Rechtsmediziner Stormann), Oliver Stritzel (Olaf Brückner) und Maria Ketikidou (Stefanie Brückner).

Produzentin ist Kerstin Ramcke (Studio Hamburg Produktion Kiel GmbH), Producerin: Martina Mouchot, Kamera: Andreas Doub, Herstellungsleitung: Sibylle Maddauss, Produktionsleitung: Stefan Knauß, Aufnahmeleitung: Mathias Mann,Redaktion: Doris J. Heinze.

Rückfragen richten Sie bitte an NDR Presse und Information (Tel. 040/4156 2300) oder an die im Auftrag von Studio Hamburg tätige Agentur Zoom Medienfabrik, Alexa Meyer(Tel. 040/6688-4801).

Zu einem Fototermin werden wir gesondert einladen. 19. September 2005

NDR Presse und Information

Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: