NDR Norddeutscher Rundfunk

"Einsatz in der Tiefe": Reportage über Taucher-Arbeiten in der Ostsee / Sendetermin: Sonnabend, 29. Juni, 16.40 Uhr, NDR Fernsehen

    Hamburg (ots) - Es ist dunkel, es ist kalt, häufig strömungsreich und die Sicht ist oft schlecht. Und doch sind Tauchgänge in der Ostsee manchmal eindrucksvoller als "Aquarientauchgänge" im Roten Meer: Unterwasserarchäologen finden historische Kanonen aus dem 17. Jahrhundert. Meeresbiologen entwickeln Forschungsstationen für die Tiefsee. Wracktaucher suchen nach verschollenen Schiffen, und die Kampfschwimmer der Marine machen sich fit für den Ernstfall.

    NDR Redakteur und Forschungstaucher Thomas Mauch begleitete zwei Jahre lang zusammen mit dem NDR Taucherteam die unterschiedlichsten Unterwasserarbeiten im Ostseeraum. Das spannende Ergebnis ist zu sehen am Sonnabend, 29. Juni, um 16.40 Uhr im NDR Fernsehen: "Einsatz in der Tiefe - Tauchgeschichten aus der Ostsee".


ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents

NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2304
Fax  040/4156-2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: