Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen Unter der Oberfläche rumort es Lothar Schmalen

Bielefeld (ots) - Die Frau an der Spitze der Evangelischen Kirche in Westfalen, Präses Annette Kurschus, ist gerade zur stellvertretenden Ratsvorsitzenden der EKD gewählt worden. Der Finanzchef der Landeskirche meldet bei den Kirchensteuern einen Einnahmerekord nach dem anderen. In der öffentlichen Trauer nach Katastrophen wie dem Flugzeugabsturz in den französischen Alpen ist die Kirche als Trostspender gefragt - die Verantwortlichen der Kirche könnten zufrieden sein. Sind sie aber nicht, denn der Schein trügt. Unter der Oberfläche der Kirche rumort es - nicht nur in der westfälischen Landeskirche. Der Rückgang der Mitgliederzahl ist ungebrochen. Und auf der Synode in Bethel wurde um die Rolle der Pfarrer und Pfarrerinnen in der Kirche mehr gestritten, als es die Kirchenoberen erwartet hatten. Wenn viele Pfarrer sich in einer Beschreibung ihrer Aufgabe als Berufene, die sich und ihr Leben gänzlich dem Pfarramt zu widmen haben, nicht mehr wiedererkennen, dann zeigt das deutlich: Auch die Evangelische Kirche in Westfalen hat mit dem Wandel der Gesellschaft schwer zu kämpfen. Und ihr stehen - nicht nur in diesem Punkt - schwierige Diskussionen bevor.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: