Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Spatenstich für Landesgartenschau Bad Lippspringe Kernthemen der Region getroffen MATTHIAS BUNGEROTH

Bielefeld (ots) - Bad Lippspringe hat schwere Zeiten hinter sich. Die Gesundheitsreformen 1989 und 1997 haben der klassischen Kur finanziell das Wasser abgegraben. Dramatische Einbrüche im Kurbetrieb waren die Folge. Davon können auch die anderen Kurorte in Ostwestfalen-Lippe ein Lied singen. Nun hat das Heilbad in der Senne ein Vehikel entdeckt, das als Katalysator wirken könnte, um den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu beschleunigen: die Landesgartenschau 2017. Die Macher der LGS nutzen den Rückenwind der Veranstaltung, um dem traditionsreichen Heilbad ein neues, modernes Gesicht zu geben. Das ist gut so. Schockstarre war gestern. Jetzt ist das Ärmelaufkrempeln gefragt. Das liegt den Menschen in OWL. Bad Lippspringe hat die Chance, mit der LGS 2017 allen Besuchern zu signalisieren: Wer in diesen hektischen Zeiten Wege zur Entschleunigung sucht, der ist bei uns bestens aufgehoben. Das Gartenthema zu nutzen, um auch die Gesundheits- und Tourismusregion OWL voranzubringen, ist folgerichtig. Politik und Bevölkerung wurden zeitig mit ins Boot genommen, damit die LGS kein Projekt wird, das aus einem Elfenbeinturm heraus entwickelt wird. Andere Landesgartenschauen in OWL, zuletzt in Rietberg, haben bewiesen, dass dieser Weg erfolgversprechend ist. Insofern: Glückauf, Bad Lippspringe!

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: