Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neue Westfälische (Bielefeld) mehr verpassen.

11.09.2013 – 19:51

Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): KOMMENTAR Russlands Syrien-Initiative Honorar für Putin DIRK HAUTKAPP, WASHINGTON

Bielefeld (ots)

Wladimir Putin hat mit seinem überraschenden Zugriff auf die syrische Dauerkrise seinen verblüfften Kontrahenten Barack Obama gleichzeitig bloßgestellt und gerettet. Durch den radikalen Kurswechsel, der Syriens Nervengasdepots beizeiten in den Orkus befördern soll, kehrt Russland als gestalterische Kraft auf das diplomatische Parkett zurück. Putin hat im entscheidenden Augenblick die Initiative ergriffen. Das zählt. Er ist es, der Obama in einer hoch angespannten Situation die Stirn bietet und gleichzeitig mit einer Verhandlungslösung aus der Patsche verhilft. Sollte die noch undurchsichtige Bereitschaft Syriens, seine Chemiewaffen aufzugeben, tatsächlich messbare Erfolge zeitigen, wird Obama seine zuletzt immer widerwilliger vorgetragenen Kriegspläne endgültig begraben. Und damit ein Dilemma, das ihn politisch den Kopf hätte kosten können.   Die diplomatische Maklercourtage für die Aktion wird Putin Obama abverlangen. Vorausgesetzt, die Russen und Assad spielen bei der Giftgasvernichtung nicht falsch, wird sich Obama erkenntlich zeigen müssen. Putin geringschätzig "das gelangweilte Kind in der letzten Reihe hinten im Klassenzimmer" zu nennen geht dann nicht mehr. Putin rettet ihm gerade den Hals. Wer das nicht aktiv honoriert, wird bestraft.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell