Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neue Westfälische (Bielefeld) mehr verpassen.

14.11.2012 – 19:17

Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar: Urteil zur Attestpflicht für kranke Arbeitnehmer Kein Grund zu Misstrauen MATTHIAS BUNGEROTH

Bielefeld (ots)

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat eine vielbeachtete Entscheidung getroffen. Dass Arbeitgeber ohne Begründung schon ab dem ersten Krankheitstag eines Arbeitnehmers von diesem ein Attest verlangen können, ist eine Konkretisierung, die nicht überrascht. Es ging um den Fall einer WDR-Redakteurin aus dem Jahr 2010, die eine Dienstreise beantragt hatte, die ihr Chef zweimal abgelehnt hatte. Sie hatte sich daraufhin für den Reisetag krank gemeldet. Das geforderte Attest legte sie vor, erschien aber einen Tag später wieder am Arbeitsplatz. Ihr Chef verlangte von ihr wegen eines erschütterten Vertrauensverhältnisses, die Redakteurin solle künftig bereits ab dem ersten Krankheitstag ein Attest vorlegen. Dies fand die Redakteurin willkürlich und klagte. Zweifellos ein Einzelfall. Die generellen Daten zeigen: Der Krankenstand in deutschen Betrieben ist seit Jahren auf einem historischen Tiefstand. Lediglich drei bis vier Prozent der Belegschaften melden sich jedes Jahr krank. Ein Misstrauensverhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern auf diesem Gebiet lässt sich hieraus nicht ableiten. Insofern wäre es fatal, wenn sich an der gängigen, mehrheitlich geübten und bewährten Praxis etwas änderte. Andere Themen in der Arbeitswelt sind wichtiger.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neue Westfälische (Bielefeld)
Weitere Storys: Neue Westfälische (Bielefeld)