Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu Künast/Grüne

Rostock (ots) - Renate Künast und ihre Partei sind schon lange nicht mehr exotisch oder gar radikal. Sie sind pragmatisch, bürgerlich, etabliert und pflegen in der Opposition - so wie andere Parteien - einen Hang zum Ungefähren. Aber Grundüberzeugungen in der Umwelt- und Energiepolitik, in Bürgerrechts- und Sozialfragen sind sie bei allem Wandel doch recht treu geblieben. Die Grünen haben sich den Ruf erarbeitet: Da weiß man, woran man ist. Das zahlt sich jetzt aus. Und es unterscheidet sie von der oft schwankenden SPD. Ob Rente mit 67 oder Stuttgart 21: Die Sozialdemokraten waren erst dafür, jetzt sind sie dagegen. Aber auch nicht richtig. Kein Wunder, dass viele im linksliberalen Milieu die Grünen für überzeugender halten. Renate Künast könnte in Berlin Geschichte schreiben.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: