STERN TV

stern TV am 5.5.2010

Köln (ots) - stern TV - Mittwoch 5. Mai 2010, 22:15 Uhr - live bei RTL Moderation: Günther Jauch

Computerspielsucht - So erkennt man, wer gefährdet ist

Sie sitzen rund um die Uhr am Computer, der Alltag wird kaum noch bewältigt. Untersuchungen besagen: 8-10% aller Computernutzer, die Spiele betreiben, weisen ein Suchtverhalten auf. Sie ziehen sich komplett aus der realen in die virtuelle Welt zurück. World of Warcraft etwa ist mit mehr als 10 Millionen Usern eines der bekanntesten Online-Rollenspiele weltweit. Das Prinzip: Das Spiel pausiert und endet nicht, es funktioniert nach dem Belohnungsprinzip. Experten sehen hier die Suchtgefahr als besonders hoch. Eine neue Studie der Charité Berlin besagt sogar: Onlinespielsucht und Alkoholabhängigkeit sind durchaus vergleichbar. Live bei stern TV berichten Betroffene und Experten, was man gegen Onlinespielsucht tun kann.

Auf der Spur des Verbrechens - Aus dem Leben eines Profilers

In Amerika nennt man sie Profiler, in Deutschland heißen sie Fallanalytiker. Menschen wie Kriminalhauptkommissar Axel Petermann kommen zum Einsatz, wenn herkömmliche Ermittlungsmethoden versagen. Petermann ist einer der bekanntesten Profiler Deutschlands. Seit über 30 Jahren ermittelt er für die Bremer Kriminalpolizei. In mehr als 1000 Kriminalfällen hat er sich mit der "Handschrift" der Täter befasst. Welche Spuren ermöglichen welche Rückschlüsse? Dies erklärt Petermann live bei Günther Jauch im Studio.

"Plant for the Planet" - Wie der zwölfjährige Felix das Weltklima retten will

Es begann mit einem Schulreferat und ist nun sein Lebensprojekt. Vor drei Jahren befasst sich der zwölfjährige Felix Finkbeiner zum ersten Mal mit dem Klimawandel. Er beschließt: Es muss etwas getan werden. Schnell - denn die Politiker sind ihm zu langsam. Und Felix hat eine geniale Idee: In jedem Land der Welt eine Million Bäume pflanzen. 72 Länder weltweit machen dabei bereits mit. In Deutschland hat er mit seinem Projekt "Plant fort he Planet" sein Ziel mittlerweile erreicht. Bei der derzeitigen Petersberger Klimakonferenz pflanzt er den millionsten Baum. Doch Felix hat noch viel mehr Pläne. Wie der Junge die Welt verändern will, erzählt er Günther Jauch.

Der "schärfste" Wettstreit Deutschlands - Die Scoville Masters

Es brennt wie Feuer und ist doch nur eine Halluzination. Denn scharfes Essen ist eigentlich eine Täuschung des Körpers, verursacht durch den Stoff Capsaicin. Kaum einer weiß das besser als Gerd Herzog. Er betreibt einen Currywurst-Imbiß mit besonderer Note: Die Schärfe-Grade seiner 10 Spezialsoßen bringen selbst standfeste Chili-Spezialisten an ihre Grenzen. Seit vier Jahren veranstaltet Gerd Herzog zudem die "German Scoville Masters" - ein Schärfewettessen in Herne. Scoville ist die Messeinheit für den Schärfegrad. Bis zu 3 Millionen Scoville werden hier verspeist. Zum Vergleich: Tabasco hat einen Schärfegrad von 2500 bis 5000 Scoville. Wie viel Schärfe der Sieger ausgehalten hat? Live bei stern TV.

Pressekontakt:

Rückfragen: 0221 - 95 15 99 - 0

Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STERN TV

Das könnte Sie auch interessieren: