Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

22.09.2006 – 12:38

PHOENIX

Unter den Linden "Gesundheitsreform - Große Koalition vor dem Bruch?" Montag, 25. 09.2006, 21 Uhr

    Bonn (ots)

PROGRAMMHINWEIS

    Montag, 25. September 2006, 21 Uhr

    Unter den Linden

    "Gesundheitsreform - Große Koalition vor dem Bruch?"

    Hartmann von der Tann

    diskutiert mit

    Prof. Karl Lauterbach, SPD, MdB

    und

    Wolfgang Zöller, CSU, stellv. Vorsitzender der Bun-destagsfraktion

    Knapp ein Jahr ist die Große Koalition im Amt, da droht sie an ihrer Sollbruch-stelle aufzubrechen. Die Gesundheitsreform gefährdet den Koalitionsfrieden. Ein Krisengespräch zwischen der Kanzlerin  und SPD-Chef Kurt Beck soll nun den Weg aus der Krise weisen. Unterdessen mahnen führende SPD Politiker den Koalitionspartner sich an die geschlossene Vereinbarung über die Ausgestaltung der Gesundheitsreform zu halten. Fraktionschef Struck forderte die Union auf, sich nicht aus den "Eckpunk-ten davonzustehlen". Doch die Union bleibt bei ihrer Kritik an der von Fachminis-terin Ulla Schmidt erarbeiteten Vorlage. Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoi-ber erneuerte seine Vorwürfe an die Gesundheitsministerin. "So kommt man mit Sicherheit nicht zu vernünftigen Ergebnissen", sagte er. Merkel und Beck sollen es nun also richten und schlichten, bevor die Verhandlungen der Experten von Union und SPD aus Bund und Ländern am kommenden Dienstag fortgesetzt werden und die weiterhin strittigen Punkte, der Gesundheitsfonds, der Beitragseinzug und die Neuregelung für mehr Wett-bewerb bei den privaten Krankenkassen geklärt werden sollen.

    Ist der im Juli beschlossene Gesundheitskompromiss also noch zukunftsfähig? Welche Alternativen gibt es zum Fondsmodell? Was wird aus den privaten Kran-kenkassen? Steigen in allen Kassen die Beiträge? Wird die Reform verschoben? Ist die Große Koalition noch handlungsfähig? Wer blockiert die Reform?

    Diese und andere Fragen zum Thema stellt Hartmann von der Tann seinen Gäs-ten.

    Wiederholungen: Montagnacht, 0.00 Uhr und Dienstag, 09.15 Uhr

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell