PHOENIX

Änderung: PHOENIX-Themenabend, "Moskau - die rote Stadt", Dienstag, 1. August 2006, 20.15

    Bonn (ots) - An seinem vierten Themenabend im Sommerprogramm widmet PHOENIX sich der russischen Metropole Moskau. In dem Stadtporträt der besonderen Art werden vier Dokumentationen aus vier Jahrzehnten zu sehen sein. Der wohl berühmteste Platz der Stadt ist Thema der Dokumentation "Der Rote Platz - Russlands Mausoleum", der wörtlich übersetzt eigentlich der "Wunderschöne Platz" heißen müsste. Der Film "O Moskau, Moskau..." ist eine Hommage des heutigen WDR-Intendanten Fritz Pleitgen an die Stadt, in der er zwischen 1970 und 1977 als Korrespondent tätig war. Der Grimme-Preis-Träger und Russland-Experte Klaus Bednarz schildert in "Mein Moskau" persönliche Eindrücke vom Ende seiner Korrespondentenzeit Mitte der 80er Jahre. Die Dokumentation "Moskau - Das hohe Haus" (2005), des renommierten russischen Filmemachers Pavel Lungin, widmet sich ganz dem ersten Wolkenkratzer der Stadt und heutigem Sitz der russischen Duma - einem hohen Haus im doppelten Sinn. Der Autor sieht in dem ehemaligen Prestigebau der UdSSR einen Spiegel der russischen Seele und geht so den Befindlichkeiten eines ganzen Volkes auf den Grund.

    Weitere Doku-Termine zum "Themenabend Moskau - Die rote Stadt" bei PHOENIX: Dienstag, 01. August, 20.15 Uhr: "Der Rote Platz - Russlands Mausoleum" Dienstag, 01. August, 21.00 Uhr: "O Moskau, Moskau ..." Dienstag, 01. August, 22.15 Uhr: "Mein Moskau" Dienstag, 01. August, 23.00 Uhr: Studiogespräch mit Klaus Bednarz Dienstag, 01. August, 23.15 Uhr: "Moskau - Das hohe Haus"

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: