Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

13.05.2005 – 17:57

PHOENIX

Kardinal Lehmann: Neuer Papst keine Kopie seines Vorgängers

    Bonn (ots)

Karl Kardinal Lehmann geht davon aus, dass Joseph Ratzinger das Amt des Papstes mit seiner eigenen Persönlichkeit individuell ausfüllen wird. In der PHOENIX-Sendung „Im Dialog“ (Ausstrahlung am heutigen Freitag, 21 Uhr) sagte er, man dürfe in Benedikt XVI. „nicht irgend eine Kopie“ von Johannes Paul II. oder „einen geklonten Papst“ sehen. Er habe bereits mehrere Päpste vor Benedikt XVI erlebt, daher sei es für ihn „einfacher anzu-nehmen, dass jeder seine eigene Persönlichkeit in dieses Amt mitbringt und das Amt danach ausgestaltet.“ Seiner Meinung nach musste sich „der Mensch Joseph Ratzinger schon durch das äußerst schwierige Amt eines Präfekten der Glaubenskongregation etwas einschränken“, sagte Lehmann. So wie er Joseph Ratzinger seit Anfang der sechziger Jahre kenne, könne er sich aber vorstellen, „dass ihm das Amt jetzt eine ursprüngliche Weite seiner Persönlichkeit wieder zurückgibt, die er durchaus hat.“ Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz sieht in dem Tod Johannes Paul II. keine wirkliche Zäsur in der Weltkirche. Für ihn sei es „eindrücklich“ gewesen, dass in der letzten Phase des Lebens von Johannes Paul II „das von ihm so eindrucksvoll ausgestaltete Amt eigentlich ganz zurücktrat hinter den Menschen und den Christen.“ Bei der öffentlichen Begleitung der letzten Wochen und Tage und auch des Sterbens von Johannes Paul II. habe er sich manchmal gefragt, ob es wirklich notwendig sei, „dass man jetzt genau weiß, wie es dem Heiligen Vater medizinisch geht.“ Wörtlich sagte Lehmann: „Da ist vielleicht manchmal sogar die Grenze leicht überschritten worden.“ Allerdings sei dies „das entscheidende Zeugnis, das die Menschen mitgenommen hat. Sonst verdrängen wir ja oft den Tod hinter den weißgelackten Türen.“

PHOENIX zeigt die Sendung „Im Dialog“ am heutigen Freitag, um 21 Uhr. Wie-derholung im Nachtprogramm

Kontakt:

Ingo Firley
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: PHOENIX
Weitere Storys: PHOENIX