PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PHOENIX mehr verpassen.

25.11.2020 – 14:33

PHOENIX

phoenix vor ort: AfD-Bundesparteitag in Kalkar - 10 Stunden Live - Samstag und Sonntag, 28. und 29. November 2020, ab 10.00 Uhr

Bonn (ots)

Die AfD trifft sich am Wochenende im nordrhein-westfälischen Kalkar zu ihrem Bundesparteitag, phoenix berichtet insgesamt rund zehn Stunden live über das Ereignis. Trotz der geltenden Corona-Einschränkungen will die Partei das Treffen mit bis zu 600 Delegierten und zahlreichen Journalistinnen und Journalisten als Präsenz-Veranstaltung abhalten.

Am Samstag, 28. November 2020, sendet phoenix von 10.00 bis 18.00 Uhr aus dem ehemaligen Atomkraftwerk und heutigen Freizeitpark in Kalkar. Reporter vor Ort ist Alexander Kähler, er führt Interviews mit Parteivertretern, außerdem beobachtet er das Parteitagsgeschehen im ehemaligen Kraftwerksreaktor, dem so genannten "Wunderland". Aus dem Berliner phoenix-Studio meldet sich Moderatorin Constanze Abratzky. Ihr zu Seite steht der Politikwissenschaftler Prof. Wolfgang Schröder von der Universität Kassel, der das Parteitagsgeschehen analysiert und einordnet. Off-Kommentatorin des Delegierten-Treffens ist phoenix-Redakteurin Doris Müller, die aus dem Bonner phoenix-Studio zugeschaltet wird. Am Sonntag, 29. November 2020, ist phoenix von 10.00 bis 12.00 Uhr live in Kalkar dabei. Am Rande der Veranstaltung sind bereits Gegendemonstrationen angekündigt.

Zentrales Thema des Parteitages soll die Sozialpolitik sein. Die AfD will erstmals ein Rentenkonzept beschließen. Die Debatte darum könnte lebhaft werden. Schon im Vorfeld gab es in den verschiedenen Lagern der Partei sehr unterschiedliche Positionen zum Thema, die heftig diskutiert wurden. Nun hat man sich auf einen gemeinsamen Leitantrag geeinigt, für den es bereits mehr als 40 Änderungsanträge gibt. Außerdem will die AfD frei gewordene Posten im Bundesvorstand neu besetzen, unter anderen ist die Position des Bundesschatzmeisters neu zu vergeben sowie ein Beisitzerposten, den zuvor der aus der Partei ausgeschlossene ehemalige Brandenburger Landeschef Andreas Kalbitz innehatte.

Spannend dürfte werden, wie die AfD in Kalkar mit der Maskenpflicht umgehen wird. Die Partei klagt vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster gegen die Auflage der Maskenpflicht, noch steht eine Entscheidung aus. Für den Fall, dass die Klage scheitert, hat Parteichef Jörg Meuthen bereits angekündigt, die Maskenpflicht durchzusetzen und Verweigerer des Saales zu verweisen.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell