Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

14.11.2019 – 17:55

PHOENIX

phoenix persönlich - Luisa Neubauer im Gespräch mit Michael Krons - Samstag, 16. November 2019, 0.00 Uhr & Sonntag, 17. November 2019, 9.00 Uhr

Bonn (ots)

Sie ist das Gesicht der Fridays-for-Future-Bewegung in Deutschland und hat mit ihrem Buch "Vom Ende der Klimakrise" eine Zusammenfassung ihrer Vorstellungen zum Klimaschutz vorgelegt. Im Gespräch mit Moderator Michael Krons erläutert Luisa Neubauer ihre Gedanken zum Klimaschutz und zu den drängendsten Aufgaben, die sie für Politik und Gesellschaft sieht.

Luisa Neubauer, 1996 in Hamburg geboren, wirbt für einen gesellschaftlichen Aufbruch zum Klimaschutz. Die Vertreterin von Fridays for Future sieht die Bewegung immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, diese sei unprofessionell und zu naiv in ihrem Bestreben, die Bürger von einem tiefgreifenden Schutz der Umwelt zu überzeugen. "Als ob Wahrheit mit Alter zu tun hat", wehrt sie sich gegen solche Vorwürfe und weist auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse hin, die sie in ihrem Buch zitiert.

Sie wünsche sich, dass die Politik viel früher aktiv geworden wäre, denn die Wissenschaftler hätten schon vor Jahrzehnten auf die Klimakrise hingewiesen. Menschen sollten ihr Leben so leben können, "dass sie darauf vertrauen, dass die Regierung sich um das Klimaproblem angemessen kümmert." Die Grundlage für ein Umdenken sieht die Klima-Aktivistin darin, die Menschen von der existentiellen Bedrohung durch den Klimawandel zu überzeugen.

Im Gespräch mit Moderator Michael Krons warnt Neubauer, es bleibe nicht mehr viel Zeit, um in Wirtschaft und Industrie umzusteuern. Zudem kritisiert sie die viel zu zaghaften Versuche der Verantwortlichen in der Politik, Maßnahmen für den Klimaschutz umzusetzen, wie etwa bei der Bepreisung von Emissionen. Ihrer Meinung nach hat die Marktwirtschaft sogar massiv zum Klimawandel beigetragen, weil die Ausbeutung von Ressourcen kaum Geld gekostet habe.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX
Weitere Meldungen: PHOENIX