PHOENIX

im Dialog
Gaby Dietzen und Wolfgang Gerhardt
Freitag, 5. Juli, 21 Uhr

    Bonn (ots) - Hätte Wolfgang Gerhardt das gedacht? Die FDP ist
wieder im Aufwärtstrend, trotz aller Querelen um Jürgen Möllemann.
Das hat in dieser Woche das Institut für Demoskopie Allensbach
ermittelt. Danach würden 13,1 Prozent der Wähler den Liberalen ihre
Stimme geben, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, und der neue
Außenminister würde dann vielleicht Wolfgang Gerhardt heißen.
    
    Aber noch ist Wolfgang Gerhardt Fraktionsvorsitzender, und die
heiße Wahlkampfzeit liegt vor ihm. Die Wahlkampfthemen sind in diesem
Jahr weitgespannt. An ihren Konzepten zur Bekämpfung der
Arbeitslosigkeit und Wirtschaftsflaute werden die Parteien ebenso
gemessen werden, wie daran, welche Lösungen sie in Sachen
Bildungsmisere anzubieten haben. Auch die Familienpolitik ist in
diesen Tagen wieder ins Zentrum des politischen Interesses gerückt.
    
    Über diese und andere Themen spricht Gaby Dietzen mit Wolfgang
Gerhardt.
    
    
ots Originaltext: Phoenix
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:  
PHOENIX Kommunikation,
Regina Breetzke,
Telefon 0228/9584 193,
Fax 0228/9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: