PHOENIX

phoenix Runde: Die Flüchtlingskrise - Merkel zwischen Nothilfe und Notbremse - Mittwoch, 16. September 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Grenzen auf - Grenzen zu. Nach der großzügigen Aufnahme von Flüchtlingen und dem "Wir schaffen das!" der Bundeskanzlerin wird es nun vorrübergehend Kontrollen an den deutschen Grenzen geben. Angela Merkel vollzieht damit eine deutliche Kurskorrektur. Deutschland ist überfordert mit der Fülle der Menschen, die hier Zuflucht suchen. Die Kanzlerin scheint von den Ereignissen eingeholt worden zu sein. Parteifreunde aus der Union kritisieren ihre Flüchtlingspolitik scharf.

War sie wirklich zu großzügig und nicht weitsichtig genug? Welchen Plan hat die Kanzlerin in Sachen Flüchtlingskrise?

In der phoenix Runde diskutiert Anke Plättner mit

-Richard Hilmer, ehemaliger Geschäftsführer infratest dimap 
-Jacqueline Boysen, Merkel-Biografin -Josef Schlarmann, ehemaliger 
 Bundesvorsitzender Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU/CSU 
-Peter Zudeick, freier Journalist 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: