PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Donnerstag, 18.12.2014; Tages-Tipp 23.00 Marlene Dietrich gegen Zarah Leander (HD)

Bonn (ots) - Sendeablauf für Donnerstag, 18. Dezember 2014

06:00

Geschichte von der Seefahrt Maritime Greenwich und Angra de Heroismo, Großbritannien / Portugal Film von Dominik Wesseley, Eva Witte, SWR / 2006 Einige Kilometer östlich von London, flussabwärts an der Themse, liegt Maritime Greenwich. Hier schlägt seit Jahrhunderten das Herz der britischen Marine. Von Maritime Greenwich aus eroberten Francis Drake, James Cook und Lord Nelson die Weltmeere zum Ruhm der englischen Krone.

06:30

Operation Caesar Jagd auf U-864 Film von Marc Brasse, Christopher Rowley und Karl Vandenhole, ZDF / 2007 Februar 1945: U-846 befindet sich auf streng geheimer Mission mit Kurs auf Japan. An Bord sind außer der Mannschaft 18 deutsche Flugzeug-Konstrukteure, zwei japanische Experten, die neusten Triebwerke und Steuerungssysteme von Messerschmidt sowie Geheimpläne des ME-262-Kampfjets. Bereits vor Auslaufen des U-Bootes kann die Royal Navy deutsche Funksprüche an Tokio abfangen und dekodieren. Daraufhin wird U-846 vom britischen U-Boot "Venturer" angegriffen und versenkt und mit ihm Militärgeheimnisse der Nazis, die den Verlauf des Weltkriegs vielleicht entscheidend beeinflusst hätten.

07:15

Australiens Nationalparks (HD) 5/5: Die Küste der Walhaie Film von Peter Moers, ZDF / 2012 Das UNESCO-Weltnaturerbe Shark Bay liegt in der Nähe des Ningaloo Riffs an der Westküste Australiens. Jedes Jahr zwischen März und Juni wird die Bucht zum Futterplatz für Walhaie, die größten Fische der Erde, die sich von Plankton und vom eiweißreichen Laich der Korallen ernähren. Der Meeresbiologe Mark Meekan kommt seit zehn Jahren an die Küste, um das Geheimnis der Walhaie zu erforschen.

08:00

Der Mais-Wahn (HD) Eine Pflanze zwischen Profit und Hunger Film von Tilman Achtnich, SWR / 2014 Jemima weiß nicht, wie sie ihre sieben Kinder satt kriegen soll. Der Mais, das Hauptnahrungsmittel im Süden Kenias, ist viel zu teuer geworden. Wie ist das möglich, wo sich diese Turbo-Pflanze rasant auf dem Globus ausbreitet? Mais bedeckt inzwischen mehr Anbaufläche als jedes andere Agrarprodukt. Es ist die "Industriepflanze" des 21. Jahrhunderts, bestens erforscht, von Konzernen vermarktet, perfekt zu verwerten. Der Film erzählt die Geschichte von den Opfern und den Machern des Mais-Wahns - ein Lehrstück, wie globale Weltwirtschaft funktioniert.

L I V E

08:45 Sitzung des Deutschen Bundestages

L I V E

10:00 Pressekonferenz mit Sebastian Edathy

L I V E

11:00 Sitzung des Deutschen Bundestages

12:20

Aktuelles zum Fall Edathy

L I V E

13:00 Sitzung des Deutschen Bundestages

17:30

Vor Ort Moderation Michael Kolz

18:00

Gewalt im Namen Gottes (HD) Ein Film mit Adnan Maral Film von Ralf Hoogestraat, NDR / 2014 Adnan Maral ist Schauspieler. Viele kennen ihn aus der Erfolgsserie "Türkisch für Anfänger". Adnan Maral ist liberaler Muslim. Er befürchtet, dass sich die feindseligen Gräben zwischen den Religionsgemeinschaften angesichts der weltweiten Glaubenskriege auch hier in Deutschland vertiefen. Überall im Land trifft Adnan Maral Menschen, deren Lebenswerk in Gefahr ist: der jüdische Rabbi Alter, der in Berlin auf offener Straße zusammengeschlagen wurde; muslimische Eltern in Hamburg, die sich Sorgen um ihre Söhne machen, die als "Gotteskrieger" nach Syrien verschwinden; der evangelische Bischof Heinrich Bedford-Strohm, der für Vertrauen und Frieden statt Misstrauen und Hass zwischen den Religionen wirbt.

18:30

Australiens Nationalparks (HD) 5/5: Die Küste der Walhaie Film von Peter Moers, ZDF / 2012 Das UNESCO-Weltnaturerbe Shark Bay liegt in der Nähe des Ningaloo Riffs an der Westküste Australiens. Jedes Jahr zwischen März und Juni wird die Bucht zum Futterplatz für Walhaie, die größten Fische der Erde, die sich von Plankton und vom eiweißreichen Laich der Korallen ernähren. Der Meeresbiologe Mark Meekan kommt seit zehn Jahren an die Küste, um das Geheimnis der Walhaie zu erforschen.

19:15

Der Mais-Wahn (HD) Eine Pflanze zwischen Profit und Hunger Film von Tilman Achtnich, SWR / 2014 Jemima weiß nicht, wie sie ihre sieben Kinder satt kriegen soll. Der Mais, das Hauptnahrungsmittel im Süden Kenias, ist viel zu teuer geworden. Wie ist das möglich, wo sich diese Turbo-Pflanze rasant auf dem Globus ausbreitet? Mais bedeckt inzwischen mehr Anbaufläche als jedes andere Agrarprodukt. Es ist die "Industriepflanze" des 21. Jahrhunderts, bestens erforscht, von Konzernen vermarktet, perfekt zu verwerten. Der Film erzählt die Geschichte von den Opfern und den Machern des Mais-Wahns - ein Lehrstück, wie globale Weltwirtschaft funktioniert.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Eine heimliche Supermacht (HD) 1/2: Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF / 2011 Sie waren "Global Player" des Mittelalters: Deutsche Kaufleute und Abenteurer, die mit großem Geschäftssinn und Pioniergeist ein gigantisches Handelsnetzwerk gründeten, das von Island über England und Flandern bis nach Russland reichte. Die zweiteilige Dokumentation erzählt vom Aufstieg eines weitgehend unbekannten Wirtschaftsimperiums, das Europa prägte und in der europäischen Geschichte einzigartig ist. Die Hanse - ein Bund ohne Regierung und festes Territorium, aber dennoch ein Imperium. Über die Westsee, wie die Nordsee damals hieß, und über die Ostsee transportierten die Kaufleute der Hanse in dickbäuchigen Koggen gewinnbringend Luxusgüter und Massenwaren: wertvolle Pelze aus Nowgorod, Stockfisch aus Bergen, Salz aus Lüneburg und Lissabon, feinste Tuche aus Flandern, Spezereien aus dem Orient. Entlang der Küste entstanden Städte wie Rostock, Wismar, Stralsund, und Lübeck wurde zur wichtigsten Stadt des Handelsbundes.

21:00

Eine heimliche Supermacht (HD) 2/2: Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF / 2011 Im zweiten Teil steht das Handelsimperium der deutschen Kaufleute an einem Scheideweg. Immer mehr Menschen wollen am Reichtum der Hanse teilhaben. Die Handwerkerzünfte rebellieren gegen die herrschenden reichen Fernhandelskaufleute der Städte, und auf den Meeren treiben Piraten ihr Unwesen, die von den Warenströmen der Hanse angezogen werden. Der gefürchtetste Pirat seiner Zeit: ein gewisser Klaus Störtebeker. Die Hanse ist durch ihn und seine Kumpanen in Gefahr, denn ihr höchstes Gut ist immer noch der freie, ungestörte und verlässliche Handel. Kurz vor der Jahrhundertwende nehmen die Überfälle an den Ostseeküsten bedrohliche Ausmaße an. Freibeuter überfallen die Hanseschiffe, der Osthandel kommt beinahe zum Erliegen. Die Kaufleute, darunter der junge Hildebrand Veckinchusen, müssen etwas unternehmen, denn ihre Profitgier ist groß und auch durch Piratenflaggen nicht zu stoppen. Es geht um den Erhalt von Macht und Geld - und Veckinchusen ist ein Mann, der mit Leidenschaft spekuliert und schließlich für das Geschäft seines Lebens alles auf eine Karte setzt.

21:45

Der Tag Moderation Stephan Kulle

22:15

ZDF-History: Blondinen bevorzugt Die großen Sexsymbole des 20. Jahrhunderts ZDF / 2012 Marilyn Monroe, die vor 50 Jahren unter mysteriösen Umständen starb, ist bis heute Filmikone und Inbegriff der "Sexbombe". Ihre aufreizenden Posen, der laszive Blick, das naive Gehabe unter auffallend blondem Schopf prägten langlebige Klischees. Als scheinbar "blondes Dummchen" begeisterte sie ein Millionenpublikum - ein Image, unter dem sie zunehmend litt und das sie nicht mehr loswerden sollte. "Blond" als Marke hatte schon vor Marilyn Tradition, gerade im Schauspielgewerbe: Marlene Dietrich als "blonder Engel" oder Hans Albers als "blonder Hans" schrieben Filmgeschichte. In der NS-Zeit wurde das "Blond-und-Blauäugige" empor stilisiert bis zum Wahn. Woher kommt dieser Kult um das Blonde?

23:00

Tages-Tipp Marlene Dietrich gegen Zarah Leander (HD) Film von Michael Wech, WDR / 2013 Zwei legendäre Schauspielerinnen des 20. Jahrhunderts: die Berlinerin Marlene Dietrich, die als Weltstar dem NS-Regime erbitterten Widerstand leistete, und die Schwedin Zarah Leander, deren Durchhaltelieder Millionen Deutsche in die Kinos lockte, selbst als rundherum alles in Schutt und Asche fiel. Doch vor allem stehen die beiden Frauen stellvertretend für den Kampf zweier Systeme - Demokratie gegen Diktatur. Während sich die eine durch das Dritte Reich laviert und ihren eigenen Vorteil über moralische Erwägungen stellt, tritt die andere offen als Gegnerin Hitlers auf. Ein Duell, das weit mehr ist als die Konkurrenz zweier Diven. Die Erfolge beider Schauspielerinnen sind legendär. Marlene Dietrich wird nach dem Kassenschlager "Der blaue Engel" der höchstbezahlte weibliche Hollywoodstar der 30er Jahre. Zarah Leander steht dem kaum nach. Allein ihren Film "Die große Liebe" sehen 27 Millionen Zuschauer in ganz Europa.

23:45

ZDF-History: Junger Ruhm und früher Tod Film von Guido Knopp, ZDF / 2011 "Wen die Götter lieben, lassen sie jung sterben" - schon die alten Römer wussten, dass ein früher Tod den Ruhm beträchtlich steigern kann. ZDF-History zeigt historische Beispiele von Mozart über James Dean bis hin zur Sängerin Amy Winehouse. Um früh verstorbene Stars aus der Welt des Sports, des Films und der Musik entsteht mitunter ein Mythos, den es bei längerem Schaffen wohl nicht gegeben hätte. 1959 stirbt die große Jazzsängerin Billie Holiday mit nur 44 Jahren. Vorbild oder warnendes Beispiel für Amy Winehouse? Oft war Amy mit Billie Holiday verglichen worden - wegen ihrer Stimme. Amys letzter Auftritt: ein Desaster. Die Frau mit der Jahrhundertstimme bringt kaum keinen Ton heraus. Ihre Fans buhen sie aus. Kurze Zeit später ist sie tot. Gestorben mutmaßlich an Drogenmissbrauch. Der frühe Drogentod - für Musiker der 60er und frühen 70er Jahre fast schon die Regel. Mit 27 sterben Brian Jones, Jimi Hendrix, Jim Morrison und Janis Joplin. Bis heute sind sie Legenden geblieben.

00:30

Onkel Tonis Vermächtnis Film von Marko Rösseler, WDR / 2013

00:45

Eine heimliche Supermacht (HD) 1/2: Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF / 2011

01:30

Eine heimliche Supermacht (HD) 2/2: Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF / 2011

02:15

Der geheime Kontinent (HD) 1/2: Was geschah vor Kolumbus Film von Cristina Trebbi, ZDF / 2010

03:00

Der geheime Kontinent (HD) 2/2: Sie kamen über das Meer Film von Cristina Trebbi, ZDF / 2010

03:45

Geschichte von der Seefahrt Maritime Greenwich und Angra de Heroismo, Großbritannien / Portugal Film von Dominik Wesseley, Eva Witte, SWR / 2006

04:15

Chinesische Fischkultur Film von Jochen Graebert, phoenix / NDR / 2007

04:20

Sehnsuchtsrouten - Kreuzfahrt um Kap Hoorn 1/2: Auf nach Feuerland Film von Till Lehmann, Steffen Schneider, ZDF / 2008

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: