PHOENIX

Sendeablauf für Montag, 08. Dezember 2014; Tagess-Tipp: 8000 Meilen bis Alaska (1/2 & 2/2), ab 20.15 Uhr

Bonn (ots) - 05:30

Geschichte von der Seefahrt Maritime Greenwich und Angra de Heroismo, Großbritannien/Portugal Film von Dominik Wesseley, Eva Witte, SWR/2006 Einige Kilometer östlich von London, flussabwärts an der Themse, liegt Maritime Greenwich. Hier schlägt seit Jahrhunderten das Herz der britischen Marine. Von Maritime Greenwich aus eroberten Francis Drake, James Cook und Lord Nelson die Weltmeere zum Ruhm der englischen Krone. Angra do Heroismo auf der Insel Terceira hielt über 300 Jahre eine Schlüsselrolle als Knotenpunkt zwischen drei Kontinenten, als Versorgungshafen für die Entdecker, als hochmoderne Stadt des 16. Jahrhunderts. Die Vielzahl der Klöster lässt ahnen, wie sehr die katholische Kirche von den Eroberungszügen der Seefahrer profitierte.

06:00

Tief im Regenwald 1/2: Im Bann des Kaimans Film von Marion Pöllmann, Rainer Bergomaz, ZDF/2009 Der deutsche Tierfilmer Rainer Bergomaz und sein indianischer Kollege Yung Sandy machen sich auf die Suche nach dem größten Krokodil Südamerikas. Sie spüren den Mohrenkaiman, der bis zu sechs Meter Länge erreichen kann, am Oberlauf des Essequibo im Regenwald Guyanas auf. Dort gelingen faszinierende Aufnahmen dieses seltenen Urzeitexemplars.

06:45

Tief im Regenwald 2/2: Auf der Spur der Harpyie Film von Marion Pöllmann, Rainer Bergomaz, ZDF/2009 Rainer Bergomaz und Yung Sandy überwinden Stromschnellen, Flüsse und Wasserfälle, klettern auf 50 Meter hohe Bäume, kämpfen sich durch Buschwerk und Lianen, um ein Harpyien-Nest zu finden. Die seltenen Adler leben in den Regenwäldern Südamerikas.

07:30

Die Romanows Glanz und Untergang des Zarenreichs Film von Eva Gerberding, André Schäfer, ZDF/2013 Diese Familie hat Russland geprägt - Eva Gerberding und André Schäfer erzählen die schillernde, aber auch brutale Geschichte der Romanows. Michail begründete die Dynastie 1613, der letzte Zar Nikolai wurde im Juli 1918 hingerichtet. Anhand einer Fülle bislang unentdeckter Archivschätze und an Originalschauplätzen in Sankt Petersburg und Moskau entsteht ein facettenreiches Bild der Zarenfamilie. Auswirkungen gibt es bis heute. So entsteht ein Panorama von 400 Jahren russischer Geschichte.

09:00

Vor Ort Moderation Hans-Ulrich Stelter

09:10

Bon(n)Jour mit Margarete van Akeren

09:30

Günther Jauch

10:35

Abgeschoben nach Tijuana Film von Peter Sonnenberg, phoenix/SWR/2014 In den USA leben viele Lateinamerikaner ohne Aufenthaltsrecht. Häufig werden sie früher oder später abgeschoben. Einige von ihnen landen dann in Tijuana, im Nordwesten Mexikos. Dort leben sie in extremer Armut und ohne große Chancen, jemals wieder in die USA zurückzukehren. Reporter Peter Sonnenberg spricht mit diesen Menschen und begleitet sie durch ein Leben zwischen Armut und Hoffnung.

10:45

Zivilcourage - Wie viel Mut ist gut? Der Fall Tugce hat in Deutschland eine Diskussion über Zivilcourage ausgelöst. Die Studentin bewies Mut und mischte sich ein. Dafür bezahlte sie mit ihrem Leben. Im phoenix-Thema "Zivilcourage - Wie viel Mut ist gut?" spricht Klaus Weidmann mit der Psychologin Maryam Boos und Volker Huß, Vorsitzender der Polizeistiftung Nordrhein-Westfalen. Was für ein Signal sendet Tugces Schicksal an all diejenigen, die helfen wollen? Ist Zivilcourage eine Selbstverständlichkeit oder eher die Ausnahme? Wie verhält man sich richtig in einer gefährlichen Situation? Die Dokumentation "Die Angst fährt mit - Zivilcourage gegen Gewalt" (ZDF 2010) ergänzt das phoenix-Thema.

12:00

Vor Ort Moderation Hans-Ulrich Stelter

12:45

Wie tickt Putin? Das phoenix-Thema "Wie tickt Putin?" wirft einen Blick in die Seele des russischen Präsidenten, um herauszufinden, was ihn bewegt. Michael Sahr begrüßt dazu Paul Schreyer (Autor des Buches "Wir sind die Guten: Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren") sowie Boris Reitschuster (Russland-Experte vom Focus-Magazin). Außerdem wird das Putin-Interview mit Hubert Seipel gezeigt und mit den Gästen diskutiert. Welche Haltung hat Putin gegenüber dem Westen? Welche Sicherheitsinteressen verfolgt Russland? Und welche Zukunft hat die Ukraine aus russischer Sicht?

14:00

Vor Ort Moderation Hans-Ulrich Stelter

14:30

Heilen ohne Honorar Eine Armenklinik in Deutschland Film von Christian Jentzsch, WDR/2014 "Hilfe um jeden Preis - und für die Bedürftigen kostenlos!", so erklärt Dr. Hans-Walther Roth sein Leitmotiv. Mit der Ulmer Armenklinik kümmert er sich um Menschen in Not, die durch das soziale Netz gefallen sind. Obdachlose und Mittellose, Migranten ohne Aufenthaltspapiere, aber auch Menschen aus dem Mittelstand, die ihre Krankenversicherung verloren haben. Menschen wie Silva W., eine insolvente Unternehmerin, die an Krebs erkrankte und jetzt nicht versichert ist.

15:00

Armes Pflegen Film von Elin Rosteck, WDR/2013 Wenn Eltern zum Pflegefall werden, können finanzielle Probleme entstehen. Auch bei Familie Buchholz aus Wipperfürth bringt die Pflege finanzielle Probleme; ohne Vaters gute Rente könnten sie momentan nicht überleben. Ein typisches Phänomen in Deutschland, hat Reporterin Elin Rosteck herausgefunden: Wer keinen gut verdienenden "Familienernährer" als Rückhalt hat, kann leicht in die Armut rutschen, wenn die Eltern zum Pflegefall werden.

15:15

Der verlorene Patient Wenn die Krankenkasse nicht zahlt Film von Wolfgang Luck, SWR/2013 Wer krank wird, hat ein Recht auf eine Heilbehandlung, denn dafür zahlt man jeden Monat Krankenversicherungsbeiträge. Umso größer ist der Ärger, wenn die Kasse einen im Stich lässt und sich weigert, für medizinische Hilfe oder die soziale Absicherung zu zahlen. Unglaublich: Der Spitzenverband der Krankenkassen erklärt seinen Mitgliedern leicht nachvollziehbar, wie sie Patienten mit juristischen Spitzfindigkeiten in eine "Krankschreibungslücke" locken können, um nicht zahlen zu müssen. "Der verlorene Patient - wenn die Krankenkasse nicht zahlt" zeigt mehrere Fälle, in denen Patienten von ihrer Krankenkasse alleingelassen wurden und sich nun gegen deren Sparpolitik wehren.

16:00

Im Dschungel der Warentester Was taugen Einkaufstipps Film von Lutz G. Wetzel, SWR/2013 In der Vielfalt des Warenangebots kann sich der Konsument kaum noch orientieren. Testurteile und Online-Bewertungen versprechen Hilfe. Neben den klassischen Institutionen wie "Stiftung Warentest" und "Ökotest" erkundet der Film die schillernde Szene der privaten Tester und Verkoster, die übers Internet ihre Produkturteile verbreiten. Experten warnen vor einer Flut von gefälschten Bewertungen und erklären das System der Schummler und Blender im Netz.

16:45

Die Online-Falle Film von Marion Försching, WDR/2014 Egal, ob Turnschuhe, Bücher, Elektronikgeräte oder Sammlerstücke: immer mehr Menschen bestellen im Internet und wundern sich, wenn ihre Pakete nicht zu Hause, sondern beim Zollamt ankommen. Bei Waren aus Nicht-EU-Ländern fallen nämlich Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern an. Die Zöllner kassieren aber nicht nur, sie kontrollieren auch, ob in den Paketen wirklich das drin ist, was drauf steht. Reporterin Marion Försching hat im Bonner Zollamt mit Abholern und Beamten gesprochen und sich die Pakete etwas näher angeschaut.

17:00

Unterschätzte Gefahr Der Kampf gegen Ebola Film von Halim Hosny, Ulrike Brödermann, Ron Boese, Steven Grandison, Michael Strompen, ZDF/2014 Die ZDF-Dokumentation "Unterschätzte Gefahr - Der Kampf gegen Ebola" geht der Frage nach, was falsch gelaufen ist bei der Eindämmung der Epidemie. Ausgehend von ergreifenden Einblicken in eine der am härtesten betroffenen Gebiete in Sierra Leone und der hautnahen Begleitung eines britischen Arztes wird der Frage nachgegangen, wie es zu der ungehinderten Ausbreitung von Ebola kommen konnte. Ein marodes Gesundheitssystem in den betroffenen Ländern, eine hohe, nicht an nationale Grenzen gebundene Mobilität und die Weigerung, auf traditionelle Beerdigungsrituale zu verzichten, haben die Ausbreitung begünstigt. Dazu kam die verzögerte Reaktion der reichen Länder und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), bis die Seuche ernst genommen und nicht als vorübergehendes regionales Phänomen betrachtet wurde.

17:30

Vor Ort Moderation Michael Krons

18:00

Heilen ohne Honorar Eine Armenklinik in Deutschland Film von Christian Jentzsch, WDR/2014 "Hilfe um jeden Preis - und für die Bedürftigen kostenlos!", so erklärt Dr. Hans-Walther Roth sein Leitmotiv. Mit der Ulmer Armenklinik kümmert er sich um Menschen in Not, die durch das soziale Netz gefallen sind. Obdachlose und Mittellose, Migranten ohne Aufenthaltspapiere, aber auch Menschen aus dem Mittelstand, die ihre Krankenversicherung verloren haben. Menschen wie Silva W., eine insolvente Unternehmerin, die an Krebs erkrankte und jetzt nicht versichert ist.

18:30

Die Romanows Glanz und Untergang des Zarenreichs Film von Eva Gerberding, André Schäfer, ZDF/2013 Diese Familie hat Russland geprägt - Eva Gerberding und André Schäfer erzählen die schillernde, aber auch brutale Geschichte der Romanows. Michail begründete die Dynastie 1613, der letzte Zar Nikolai wurde im Juli 1918 hingerichtet. Anhand einer Fülle bislang unentdeckter Archivschätze und an Originalschauplätzen in Sankt Petersburg und Moskau entsteht ein facettenreiches Bild der Zarenfamilie. Auswirkungen gibt es bis heute. So entsteht ein Panorama von 400 Jahren russischer Geschichte.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp 8000 Meilen bis Alaska 1/2: Von Maine nach North Dakota - mit Klaus Scherer durch Amerikas Norden Film von Klaus Scherer, NDR/2012 Von Neuenglands felsiger Atlantikküste westwärts durch den Kontinent bis zum Pazifik und dann nach Norden bis zum Eismeer: Der langjährige Amerika-Korrespondent Klaus Scherer reiste einen Winter lang auf der nördlichsten Route seines Berichtsgebietes. Im ersten Teil der Reportage begleitet er eine Hummerfischerin vor Maines Insel Monhegan, die sowohl der Abwanderung als auch dem rauen Wetter trotzt, und besucht Farmer im romantischen Vermont, die Amerikas Trend zurück zum Kleinbetrieb anführen. Das Team ist per Schiff, Hubschrauber und an den Großen Seen sogar auf Schneeschuhen unterwegs - und liefert eindrucksvolle Bilder sowohl der Großlandschaften des Kontinents als auch der Menschen, die dort oft sehr eigene Lebenswege gehen.

21:00

Tages-Tipp 8000 Meilen bis Alaska 2/2: Von Montana zum Eismeer - mit Klaus Scherer durch Amerikas Norden Film von Klaus Scherer, NDR/2012 Nur noch ein paar Inuit-Familien leben auf Amerikas Außenposten im Eismeer, der Felseninsel Klein-Diomedes, nahe der Datumsgrenze und in Sichtweite Russlands. Sie zeigen Klaus Scherer, wie sie hier selbst noch bei minus 50 Grad Krebse fangen und seit Generationen im Einklang mit der rauen Natur leben. Nach Tausenden von Kilometern Anreise quer durch den amerikanischen Kontinent ist das Team zunächst auf der historischen Great Northern Railway durch die Rocky Mountains unterwegs und quartiert sich in einem Hotel ein, das Eisenbahnwaggons zu Zimmern umgebaut hat. Zudem besucht Klaus Scherer ein Bootsbauer-College an der Pazifikküste im Bundesstaat Washington. In Alaska trifft er auf Ranger, die verwaiste Grizzlybären aufziehen, und auf ein Aussteiger-Paar aus West Virginia, das gerade eine alte Wohnform wiederentdeckt: die Jurte.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

FORUM DEMOKRATIE - Kultur im Wandel Moderation Michaela Kolster mit Harald Hauswald, Klaus Staeck, Claus Baumann, Peter Schneider, Lisa Marie Neumann

23:00

Der Tag Moderation Michael Krons

00:00

FORUM DEMOKRATIE - Kultur im Wandel Moderation Michaela Kolster mit Harald Hauswald, Klaus Staeck, Claus Baumann, Peter Schneider, Lisa Marie Neumann

00:45

8000 Meilen bis Alaska 1/2: Von Maine nach North Dakota - mit Klaus Scherer durch Amerikas Norden Film von Klaus Scherer, NDR/2012

01:30

8000 Meilen bis Alaska 2/2: Von Montana zum Eismeer - mit Klaus Scherer durch Amerikas Norden Film von Klaus Scherer, NDR/2012

02:15

Nicht alles war schlecht 1/2: DDR - Liebe, Frust und Freiheit Film von Karlo Malmedie, Kristin Siebert, ZDF/2014

03:00

Nicht alles war schlecht 2/2: DDR - Sehnsucht, Trotz und Rock 'n' Roll Film von Karlo Malmedie, Kristin Siebert, ZDF/2014

03:45

ZDF-History: Aktion Leder Film von Annette Heinrich, Christian Hestermann, ZDF/2014

04:30

Als die Jeans noch Nietenhose hieß Film von Steffen Schneider, NDR/2014

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: