PHOENIX

phoenix-Thema: Streit um Freihandelsabkommen - Dienstag, 17. Juni 2014, 12.00 Uhr

Bonn (ots) - Das geplante Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der Europäischen Union und den USA spaltet die Gemüter. Die verhandelnden Politiker wollen mit der Freihandelszone die transatlantischen Beziehungen stärken. Sie hoffen vor allem auf neue Arbeitsplätze. Gegner des Freihandelsabkommens hingegen kritisieren die Intransparenz der Verhandlungen und warnen, dass durch das Abkommen rechtsstaatliche und demokratische Grundwerte innerhalb der EU ausgehebelt werden könnten. Auch die mögliche Lockerung europäischer Verbraucherstandards - zum Beispiel für den Import von Fleisch - steht verstärkt in der Kritik.

Im phoenix-Thema wirft Mareike Bokern mit Daniel Caspary, Mitglied im Außenhandelsausschuss des EU-Parlaments, und Alexis Passadakis (Mitglied im Rat von Attac) einen Blick auf den Streit um das Freihandelsabkommen. Teil des Themas ist unter anderem die Dokumentation "Geheimsache Freihandel - Wem nützt das transatlantische Abkommen?" (ZDF 2014).

Erneute Ausstrahlung am Mittwoch, 18. Juni 2014, um 9.45 Uhr.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: