Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

16.09.2013 – 13:12

PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Dienstag, 17. September 2013; Tages-Tipps: Wahl 2013 Wie tickt Deutschland? darin:MdB 2.0 - Im Wahlkampf; ab 20:00 Generation Wende (1/2 & 2/2)

Bonn (ots)

05:10

Mit der Arche zum Eisangeln Film von Tilmann Bünz, PHOENIX / NDR/2006

05:15

Tod in der Tiefe U-Boot-Katastrophen Film von Martyn Ives, PHOENIX / Discovery/2004 Durch die Weltmeere tauchende Atom-U-Boote könnten innerhalb von wenigen Minuten an jedem Ort der Erde ein atomares Inferno anrichten. Ein einziges Schiff der amerikanischen Raketen-U-Boot-Flotte verfügt über mehr Feuerkraft als in sämtlichen Kriegen der Menschheit bisher zum Einsatz kam. Mehr als fünfhundert Unterseeboote durchstreifen die Ozeane. Bei dem gefährlichen Katz- und Maus-Spiel tauchen sie sogar unter das arktische Eis. Der Dokumentarfilm gewährt einen interessanten Einblick in die geheime Welt der Atom-U-Boote. Historische Originalaufnahmen der größten Katastrophen der Militärgeschichte verdeutlichen das hohe Risiko an Bord der stählernen Giganten.

06:00

Brennpunkt Dallas Attentat auf JFK Film von Robert Erickson, PHOENIX / Discovery/2004 Bereits wenige Stunden nach dem Attentat konnte der Öffentlichkeit ein Täter präsentiert werden. Zwei Tage später wurde der Beschuldigte in Polizeigewahrsam erschossen. Die von dem neuen Staatsoberhaupt Lyndon B. Johnson in Auftrag gegebene Warren-Kommission bestätigte den Mann als alleinigen Mörder. Weitere Untersuchungen ergaben jedoch, dass entscheidende Informationen unterschlagen wurden. Viele Organisationen und Einzelpersonen stellten in den folgenden Jahren Ermittlungen im Mordfall Kennedy an. Bis zum heutigen Tag wird das Thema in unzähligen Publikationen kontrovers diskutiert. Theorien und Spekulationen über ein mögliches Mordkomplott reißen nicht ab.

06:45

Sabotage vor Kuba - Das Ende der USS Maine Film von Robert Erickson, PHOENIX / Discovery/2004 1898 fuhr der Schlachtkreuzer USS Maine zur damals spanischen Kolonie Kuba, um die Auseinandersetzungen zwischen Spanien und den USA zu schlichten. Kurz darauf explodierte die USS Maine im Hafen von Havanna. Die Zerstörung des Symbols amerikanischer Militärmacht galt sofort als terroristischer Akt. Noch bevor die Ursache der Explosion geklärt war, wurde die Bevölkerung über die Presse auf Rache eingeschworen. Die spanischen Terroristen sollten dafür büßen. Am 25. April 1898 erklärten die USA Spanien den Krieg. Der Frage, ob es tatsächlich ein terroristischer Akt war, geht die Dokumentation nach.

07:30

Geheimnisvolle Orte Hitlers Reichskanzlei Film von Jürgen Ast, Kerstin Mauersberger, RBB/2012

08:15

Geheimnisvolle Orte Hitlers Schloss in Schlesien Film von Hans-Dieter Rutsch, RBB/2012

09:00

VOR ORT: Aktuelles 09:10 BON(N)Jour mit Börse (VPS 09:00)

Wahl 2013

Wie tickt Deutschland? Fischbek

09:45

THEMA: Mindestlohn - Eine Frage der Gerechtigkeit?

darin:

Arm trotz Arbeit Film von Thomas Karp, NDR/2012 Marion Renkel ist mit Leib und Seele Friseurin. Seit 32 Jahren arbeitet sie in ihrem Beruf, aber die Zeiten, in denen sie allein von ihrem Einkommen leben kann, sind vorbei. Trotz Fulltimejob und Sechstagewoche verdient sie kaum 1000 Euro im Monat. Wie kommen Menschen damit klar, dass sie täglich acht Stunden arbeiten und dennoch auf staatliche Hilfe angewiesen sind? Der Film stellt Menschen vor, die nicht aufgeben wollen und die hoffen, dass die Politik eine Lösung finden wird.

11:00

VOR ORT: Aktuelles

darin:

Wahl 2013 Wie tickt Deutschland?

darin:

Tages-Tipp MdB 2.0 - Im Wahlkampf Film von Josip Soldo, PHOENIX/2013

12:00

THEMA: Die Wahl in Hessen

13:15

Der Deutschland-Test (HD) Wie gut ist unser Gesundheitssystem? Film von Ralf Hoogestraat und Nicola Burfeindt, ZDF/2013

14:00

VOR ORT: Aktuelles phoenix WahlTour

darin:

Wahl 2013 Wie tickt Deutschland?

15:15

Der Kandidaten-Check Film von Sascha Adamek, Christin Gottler, Ulrike Martin, WDR/2013 Was will Angela Merkel? Was Peer Steinbrück? Und: Meinen Politiker und ihre Adressaten dasselbe? Wem nützt was in Wirklichkeit? Diese Fragen beantwortet "Der Kandidaten-Check". Er erzählt dabei nicht aus der Perspektive der großen Politik, sondern handelt von den Bedürfnissen der Bürger - und prüft, wie die Politik dem gerecht werden will.

16:00

THEMA: WeltTour Brasilien

17:15

Vier Jobs - Null Freizeit Film von Anja Kretschmer und Angelika Brötzmann, RBB/2012

17:45

VOR ORT: Aktuelles

18:00

Stell Dir vor, es ist Urlaub und keiner fährt hin Ägypten vor der Pleite Film von Jens Eberl, WDR/2013

18:30

Geheimnisvolle Orte Hitlers Reichskanzlei Film von Jürgen Ast, Kerstin Mauersberger, RBB/2012 "Wer die Reichskanzlei betritt, muss das Gefühl haben, vor den Herrn der Welt zu treten." Einzig diese Bestimmung hatte für Adolf Hitler sein 1939 fertig gestellter erster "Bau des Großdeutschen Reiches". Architektur als Inszenierung einer unbarmherzigen, rücksichtslosen Macht. Eine Villa Größenwahn mit endlosen Gängen und riesigen Räumen. Ein Herrscher-Palast, den Hitlers Hofarchitekt Albert Speer seinem "Führer" maßgeschneidert hatte. Die Reichskanzlei sollte eine Art Probelauf sein für Hitlers "Welthauptstadt Germania". Gebaut für die Ewigkeit, nach dem Ende der Naziherrschaft: gesprengt, entsorgt, vergessen.

19:15

Geheimnisvolle Orte Hitlers Schloss in Schlesien Film von Hans-Dieter Rutsch, RBB/2012 Das größte und repräsentativste Schloss in Schlesien - Schloss Fürstenstein bei Waldenburg - mit seinen fast fünfhundert Räumen sollte zu einem repräsentativen Führerhauptquartier umgebaut werden. Der Film erzählt die kaum bekannte Geschichte dieses Unternehmens.

20:00

Tages-Tipp Generation Wende 1/2: Plötzlich waren wir Bundesbürger Film von Ariane Riecker, MDR/2013 1987 beginnt das Zentralinstitut für Jugendforschung der DDR damals 14jährige Schüler sehr detailliert über ihre Lebenssituation und ihre politischen Einstellungen zu befragen. Zwei Jahre später ändert sich alles. Das Land verschwindet, und die Jugendlichen werden in einem neuen Staat erwachsen. Dem einstigen Studienleiter Prof. Peter Förster gelang es, die Studie auch nach dem politischen Umbruch weiterzuführen - bis heute. So ist eine bemerkenswerte Materialsammlung über den letzten Jahrgang entstanden, der Kindheit und Jugend noch vollständig in der DDR verbrachte. In zwei Teilen folgt die Dokumentation dieser weltweit einmaligen Studie, die über 25 Jahre hinweg ein detailgenaues Bild von DDR-Wendebiografien zeichnet und einen überraschenden Einblick in ostdeutsche Lebenswirklichkeiten gibt. (VPS 20:01)

20:45

Generation Wende 2/2: Ein halbes Leben DDR Film von Ariane Riecker, MDR/2013 Nicht nur die Teilnehmer sind erwachsen geworden, sondern auch die Studie. Seit 2002 betreuen Wissenschaftler von den Universitäten Leipzig und Dresden die Studie. Neue Fragen stehen im Mittelpunkt. Es geht um Familiengründung, Leistungsdruck, Arbeit und Gesundheit. Die "Generation Wende" ist geprägt von der DDR und hat sie doch längst hinter sich gelassen.

21:30

Vor Ort: 100 Minuten Wahl

23:10

DER TAG Moderation: Michael Kolz

00:00

Vor Ort: 100 Minuten Wahl (VPS 00:01)

01:40

Peru Von Goldgräbern und Wunderheilern Film von Julia Leiendecker, SR/2007

02:15

Jet TU-144 Die sowjetische Concorde Film von Alexej Poljakow, PHOENIX / Discovery/2011 In den 1960er Jahren entstand zwischen der Sowjetunion und der westlichen Welt ein Wettstreit um die Entwicklung des ersten Überschallpassagierflugzeuges. Während die Geschichte der legendären Concorde hinlänglich bekannt ist, rankten um die Entstehung der russischen Tupolew TU-144 lange Zeit Gerüchte und Spekulationen. Anhand von erst kürzlich freigegebenen russischen Archivmaterials lüftet diese Dokumentation alle Geheimnisse um den Supervogel.

03:00

Stets zu Diensten Butler für Superreiche Film von Jutta Sonnewald, ZDF-Studio Brüssel, PHOENIX / ZDF/2013

03:45

ZDF-History: Auf der Flucht Verfolgt in Hitlers Reich ZDF/2012 Die Novemberpogrome markierten vor 74 Jahren den Übergang von Ausgrenzung zu tödlicher Bedrohung für die Juden in Deutschland. "ZDF-History" erzählt die bewegende Geschichte von Überlebenden, die mit Glück, Geschick und aufgrund verblüffender Umstände dem penibel organisierten Mordplan entrinnen konnten. Gerade diese außergewöhnlichen und schier unglaublichen Überlebensberichte vermitteln auf besondere Weise die Monstrosität des Jahrhundertverbrechens, deren Fanal die brennenden Synagogen vom November 1938 waren.

04:30

HISTORISCHE EREIGNISSE Die Bonner Republik

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung