PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis - Freitag, 22. April 2011, ab 12.20 Uhr - Themenschwerpunkt zum Internationalen Earth Day und Internationalen Jahr des Waldes

Bonn (ots) - Am "Earth Day", der seit 1970 jährlich durch Aktionen und Projekte das Bewusstsein für den Schutz der Umwelt schärfen soll, widmet sich PHOENIX am Karfreitag der Natur. Die Doku-Reihen des Tages präsentieren die Faszination und Vielfalt von Flusslandschaften in Amerika, Afrika und Asien und den Lebensraum europäischer Urwälder.

Die siebenteilige Dokumentationsreihe "Flüsse der Welt", die in kompletter Länge ausgestrahlt wird, porträtiert die großen Ströme der Erde in ihrer beeindruckenden Einzigartigkeit - Colorado, Niger, Okavango, Urubamba, Nil, Orinoko und Mekong. Quell des Lebens, Verkehrsweg, geteiltes oder umkämpftes Kulturerbe, wilde Natur und großzügiger Quell von Elektrizität: kein Fluss gleicht dem anderen.

Die anschließende Dokumentationsreihe zum Internationalen Jahr der Wälder beweist: Es gibt sie noch, die letzten grünen Paradiese Europas - ursprüngliche Wälder, in die der Mensch noch nicht vorgedrungen ist. Die Autoren nehmen den Zuschauer mit auf eine Entdeckungsreise zu den Geheimnissen von Europas Urwäldern mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna, ihren Mythen und ihrer märchenhaften Schönheit.

Flüsse der Welt (ARTE 2010)

12.20: Colorado - Der Fluss der Gesteine (1/7)

13.05: Niger - Der Fluss der Geister (2/7)

13.50: Okavango - Der Fluss der Krokodile (3/7)

14.35: Urubamba - Der Fluss der Ahnen (4/7)

15.20: Nil - Der Fluss der Pharaonen (5/7)

16.05: Orinoko - Der Fluss der Abenteuer (6/7)

16.15: Mekong - Der Fluss der tausend Fische (7/7)

Internationales Jahr der Wälder

19.15: Deutschlands älteste Bäume (BR 2007)

ab 20:15: Europas Urwälder (ZDF/ARTE 2010):

20.15: Unberührtes Lappland (1/5)

21.00: Bayerns neue Wildnis (2/5)

21.45: Bialowieza - Heimat der Wisente (3/5)

22.30: Wilde Kapaten (4/5)

23.15: La Gomeras Nebelwald (5/5)

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: