PHOENIX

PHOENIX Runde "China und der Westen - Geschäfte statt Menschenrechte?", Programmhinweis für Dienstag, 01.April 2008, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Die Bilder von Protesten gegen Chinas Tibet-Politik gehen um die Welt. Trotz allem: Der olympische Fackellauf nach Peking ist gestartet. Und während die einen die rasant wachsende Wirtschaftskraft im Visier haben und auf Milliardengeschäfte hoffen, fordern die anderen vor allem die Einhaltung der Menschenrechte. Ist die Großmacht China zu tolerieren wie sie ist? Hilft nur die vorsichtige Annäherung?

    Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX Runde mit Imke Duplitzer(Degenfechterin und Olympiateilnehmerin), Frank Sieren (Asienspezialist und Bestsellerautor), Shi Ming (Publizist) und Christoph Strässer, SPD ( menschenrechtspolitischer Sprecher)

    Wiederholung  0.00 Uhr, und Mittwoch, 02. April 2008 um 09.15 Uhr.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: