Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Quirin Privatbank AG

25.07.2018 – 09:57

Quirin Privatbank AG

Frauen investieren bei der Quirin Privatbank genauso oft in Aktien wie Männer - und deutlich häufiger als Frauen im Bundesschnitt

Berlin (ots)

   - Depots weiblicher Anleger bestehen zu 49 Prozent aus Aktien, bei
     Männern zu 54 Prozent
   - Frauen sind bei der Quirin Privatbank genauso aktienaffin wie 
     Männer
   - Kommt bei Frauen besonders gut an: Verzicht auf "heiße Tipps", 
     Transparenz und Unabhängigkeit in Beratung
   - Analyse von Depots mit einem verwalteten Vermögen von 1,2 Mrd. 
     Euro 

Von wegen risikoscheue Anlegerinnen: Kundinnen der Quirin Privatbank AG investieren heute nahezu den gleichen Anteil ihres Kapitals in Aktien wie die männlichen Kunden - und damit deutlich häufiger als Frauen im Bundesschnitt. 49 Prozent beträgt der Aktienanteil in den von Frauen verwalteten Einzeldepots der Bank, der Rest wird in Anleihen angelegt. Bei Männern liegt die Aktienquote mit 54 Prozent nur geringfügig darüber. Das hat eine Auswertung von Vermögensverwaltungs-Depots der Quirin Privatbank AG (www.quirinprivatbank.de) mit einem betreuten Volumen von insgesamt 1,2 Mrd. Euro ergeben.

Mit einer Aktienquote von fast 50 Prozent investieren die Kundinnen der Quirin Privatbank deutlich häufiger in Aktienanlagen als Frauen im Bundesschnitt. Denn laut dem Deutschen Aktieninstitut (DAI) besitzen gegenwärtig durchschnittlich nur etwa elf Prozent aller Frauen Aktien. Bei Männern liegt die Quote mit 20 Prozent fast doppelt so hoch.

"Ausgewogen in weltweite Aktienmärkte investieren und nicht mit angeblich heißen Tipps spekulieren - das ist die langfristig erfolgreichste Art der Geldanlage", weiß Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank. "Und das überzeugt Frauen genauso wie Männer. Uns überrascht daher nicht, dass unsere Kundinnen und unsere Kunden einen nahezu gleich hohen Anteil in Aktien anlegen. Wenn das bei anderen Banken nicht so ist, stellt sich die Frage nach der richtigen Beratung."

Die Quirin Privatbank bietet ihren Kunden insgesamt elf verschiedene Anlagestrategien, je nach Renditeerwartung und Risikoprofil schwanken der Aktien- und der Anleiheanteil. Wer nur geringe Kursschwankungen wünscht, erhält ein Depot, das nur aus Anleihen besteht und auf Aktien gänzlich verzichtet. In 10-Prozent-Schritten kann der Aktienanteil auf bis zu 100 Prozent erhöht und der Anleiheanteil parallel auf null Prozent gesenkt werden. "Die am häufigsten gewählte Form ist das Modell, das zu 50 Prozent aus Aktien und zu 50 Prozent aus Anleihen besteht", berichtet Karl Matthäus Schmidt. "Männer wie Frauen entscheiden sich gleichermaßen am häufigsten dafür."

Anklang findet bei den Kunden nicht nur das systematische Investieren in die weltweiten Kapitalmärkte, sondern vor allem auch das Geschäftsmodell der unabhängigen Beratung der Quirin Privatbank. Das zeigt eine Analyse der puls Marktforschung GmbH. Die Kundinnen votieren bei der Kundenzufriedenheit dabei sogar noch etwas positiver als die Männer: Fast zwei Drittel (63 Prozent) halten es für "sehr wahrscheinlich", dass sie die Quirin Privatbank Freunden oder Kollegen weiterempfehlen werden, bei den Männern sind es 59 Prozent. Besonders gut kommt bei Frauen die hohe Transparenz, das Fehlen versteckter Provisionen und die damit verbundene Unabhängigkeit und Objektivität der Bank bei ihren Anlageempfehlungen an.

Die Pressemitteilung finden Sie auf der Webseite der Quirin Privatbank unter: https://www.quirinprivatbank.de/pm/frauen-und-aktien

Über die Quirin Privatbank AG:

Die Quirin Privatbank AG (www.quirinprivatbank.de) unterscheidet sich von anderen Privatbanken in Deutschland durch ihr Geschäftsmodell: 2006 hat die Bank die im Finanzbereich üblichen Provisionen abgeschafft und berät Anleger seitdem ausschließlich gegen Honorar. Neben dem Anlagegeschäft für Privatkunden wird der Unternehmenserfolg durch einen zweiten Geschäftsbereich getragen, die Beratung mittelständischer Unternehmen bei Finanzierungsmaßnahmen auf Eigen- und Fremdkapitalbasis (Kapitalmarktgeschäft). Die Quirin Privatbank hat ihren Hauptsitz in Berlin und betreut gegenwärtig rund 3,4 Milliarden Euro an Kundenvermögen. Im Privatkundengeschäft bietet die Quirin Privatbank Anlegern ein in Deutschland bisher einmaliges Betreuungskonzept, das auf kompletter Kostentransparenz und Rückvergütung aller offenen und versteckten Provisionen beruht.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Medien:

Janine Pentzold
Unternehmenskommunikation
Quirin Privatbank AG
Kurfürstendamm 119 in 10711 Berlin

Telefon: +49 (0)30 89021-336
E-Mail: janine.pentzold@quirinprivatbank.de

Original-Content von: Quirin Privatbank AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Quirin Privatbank AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung