Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

23.07.2013 – 17:33

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Neubauten am Hochschulstandort Lippstadt: BLB NRW kündigt insolventem Generalunternehmer

Lippstadt (ots)

Die Niederlassung Soest des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (BLB NRW) hat den Generalunternehmervertrag mit der insoventen Alpine Deutschland GmbH über den Neubau des Hörsaal- und Bibliotheksgebäudes sowie der Mensa am Hochschul-Standort Lippstadt gekündigt.

Nach der Insolvenz des Generalunternehmers für die Neubauten, der Insolvenzantrag wurde am 20. Juni 2013 gestellt, waren die Bauarbeiten zunächst weitgehend eingestellt worden. In den darauffolgenden Wochen führte die Niederlassung Soest des BLB NRW mit dem Insolvenzverwalter intensive Gespräche über die Modalitäten zur Fortführung der Bauarbeiten. Zunächst signalisierte der Insolvenzverwalter, dass er an einer Weiterführung der Baustelle interessiert sei. Zu einem Vertragsabschluss kam es trotz intensiver Bemühungen seitens des BLB NRW aber nicht. Daher hat der BLB NRW, Niederlassung Soest, den Generalunternehmervertrag mit der Alpine Deutschland GmbH am 22. Juli 2013 gekündigt.

Der BLB NRW prüft derzeit, wie die Bauarbeiten schnellstmöglich wiederaufgenommen und erfolgreich zum Abschluss geführt werden können.

Für die Aufnahme des Vorlesungsbetriebs schreibt der BLB NRW in Abstimmung mit der Hochschule zurzeit provisorische Räumlichkeiten auf dem Campus aus. Der Auftrag soll Mitte August erteilt werden. So wird sichergestellt, dass der Hochschulbetrieb Anfang September starten kann.

Pressekontakt:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Soest
Rolf Holler
Telefon: +49 2921 977-130
E-Mail: rolf.holler@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW