BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

RWTH Aachen erhält Zentrum für mobile Antriebe

    Aachen (ots) - Mit dem Ersten Spatenstich zum Neubau des Zentrums für mobile Antriebe der RWTH Aachen beginnt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW am Dienstag, 13. Oktober 2009, mit den Arbeiten für ein weiteres Neubau-Projekt im Hochschulerweiterungsgebiet Melaten. Rund 41 Millionen Euro wird der Bau des "Center for mobile Propulsion" (CMP) kosten, weitere rund 10 Millionen Euro werden in Versuchs- und Laboreinrichtungen investiert. In dem Zentrum sollen Ingenieure und Naturwissenschaftler interdisziplinär an effizienten und nachhaltigen Antriebskonzepten insbesondere zur Minderung des CO2-Ausstoßes bei PKW und Nutzfahrzeugen forschen.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir laden Sie herzlich ein zum

     Ersten Spatenstich für den Neubau des Zentrums für mobile Antriebe (CMP) der RWTH Aachen,

     am Dienstag, 13. Oktober 2009, um 10.00 Uhr, Forckenbeckstraße 4, 52074 Aachen,

    Als Gesprächspartner stehen Ihnen u.a. zur Verfügung: Dr. Michael Stückradt, Staatssekretär im NRW-Wissenschaftsministerium Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger, Leiter Institut für Verbrennungskraftmaschinen (VKA) der RWTH Aachen Klaus W. Heine, stellv. Niederlassungsleiter Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen

    Im Anschluss haben Sie Gelegenheit für Fragen und Gespräche/Interviews sowie Fotos und Aufnahmen auf der Baustelle.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Aachen
Bernd Klass
Tel. +49 241 43510 586
Bernd.Klass@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: