Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Act Agency GmbH

25.06.2019 – 18:05

Act Agency GmbH

Internationale Weltspitze beim Kitesurf World Cup Sylt freut sich auf beste Windaussichten für die nächsten Tage.

Internationale Weltspitze beim Kitesurf World Cup Sylt freut sich auf beste Windaussichten für die nächsten Tage.
  • Bild-Infos
  • Download

Kitesurf World Cup auf Sylt eröffnet bei 30°C Grad und leichtem Wind aus Südost. Die Internationale Weltspitze beim Kitesurf World Cup Sylt freut sich auf beste Windaussichten für die nächsten Tage. Matchu Lopes muss krankheitsbedingt seine Teilnahme absagen.

Westerland, Sylt 25.06.2019. Der Kitesurf World Cup Sylt 2019 eröffnet am Brandenburger Strand mit insgesamt 35 Teilnehmer/innen aus 14 Ländern. Gut gelaunt und bei hochsommerlichen Temperaturen registrierten sich am Dienstag insgesamt 35 Fahrerinnen (9) und Fahrer (26) für den Kitesurf World Cup Sylt 2019, dem einzigen Tourstopp der GKA Kite-Surf World Tour in Deutschland. Bei einer leichten Brise aus Südost und Temperaturen um die 30°C Grad, konnten am Eröffnungstag noch keine Rennen gestartet werden. Die Windprognosen für die kommenden Tage lassen hingegen beste Kitesurf Action erwarten.

Bereits am Mittwochmorgen soll der Wind auf Nordwest drehen und auf 20-25 Knoten anziehen. Dies wären beste Voraussetzungen für die kommenden Wettbewerbe. Auf dem Wettkampfprogramm stehen dann die Kite-Surf Disziplinen Strapless Freestyle und Wave. Welche Kategorie gefahren werden können, entscheidet die Wettkampfleitung kurzfristig nach Wind und Wellenlage vor jeder Runde. Das Skippers-Meeting ist bereits für 8:30 Uhr angesetzt und der erste Start damit bereits ab 9 Uhr möglich.

Linus Pünder aus Eckernförde ist der jüngste Teilnehmer im Herren-Starterfeld und wurde gleich in den ersten Heat des Tages gelost. Hier wird er sich gegen Francesco Capuzzo aus Italien (an 6 gesetzt) und Arsenio Dias (an 11 gesetzt) beweisen müssen.

Dirk Derksen von Sylt trifft in seinem ersten Heat auf Pedro Matos aus Brasilien, Elvis Nunes von den Kapverden und den dritten deutschen Teilnehmer, Jörn Donat von Borkum. Bei den Damen trifft Sonja Bunte aus Hamburg gleich in ihrem ersten Wettkampf auf die auf Eins gesetzte Charlotte Carpentier aus Frankreich und Irati Fonseca von den Kapverden. Trotzdem freut sich Sonja Bunte aus Hamburg sehr auf den Wettkampf, denn sie sagt "Nordwest ist genau meine Seite und gerade weil Wave meine Disziplin ist, bringt der Nordwest Wind hoffentlich auch schöne Wellen mit". Die Regensburgerin Susanne Schwarztrauber trifft in ihrem ersten Heat auf die auf Vier gesetzte Irina Jenni aus der Schweiz.

Leider musste der an Position Drei gesetzte Matchu Lopes aus Spanien seine Teilnahme kurzfristig aufgrund einer Schulterverletzung zurückziehen. Traurig erklärte er, dass er für ein Jahr pausieren werde, um die Verletzung operieren zu lassen. Bei guter Genesung hofft er jedoch bereits im nächsten Jahr wieder im World Cup dabei zu sein. Matchu Lopes war 2016 bereits einmal Weltmeister und beim ersten Tourstopp der diesjährigen GKA Kite-Surf World Tour fuhr er auf den vierten Platz.

Die Wetterdienste sagen voraus, dass es in den nächsten Tagen etwas abkühlen soll, so dass für die Besucher am Brandenburger Strand perfekte Bedingungen - ohne Sonnenstichgefahr- zu erwarten sind. Die schattigen Plätze auf der Promenade vor Westerland waren am ersten Tag des Kitesurf World Cups begehrt. Aber auch die zahlreichen Aussteller freuten sich über reges Interesse bei den Besuchern. Hier gibt es viel zu entdecken, auszuprobieren oder mitzumachen. Da ist in den nächsten Tagen nicht nur auf dem Wasser ein buntes Programm zu erwarten.

Unser Presse-Service zum Kitesurf World Cup 2019

Gern vermitteln wir Ihnen bei Interesse den direkten Kontakt zu den Fahrerinnen und Fahrern und Tour Organisatoren. Melden Sie sich gern bei uns.

Ihr Pressekontakt für den Kitesurf World Cup

ACT AGENCY GmbH - Petra Tebelmann

24.06. - 01.07.2019 auf Sylt 0172 - 328 48 71

media@act-agency.com

Akkreditieren Sie sich für den Kitesurf World Cup Sylt und unsere Presseinformationen auf unserer Webseite: www.kitesurfworldcup.de/presse. Hier finden Sie auch alle aktuellen Pressemitteilungen und die Pressemappe.

Rechtefreies Bildmaterial zum Download, finden Sie für die Kommunikation des Kitesurf World Cups Sylt im Anhang. Täglich laden wir eine aktuelle Bildauswahl auf unserem Medienserver unter https://act-agency-media.com/login . Mit dem Usernamen: presse2019 und dem PW: presse erhalten Sie Zugang zu unserem Bildserver. Die Bilder stehen Ihnen für Ihre redaktionelle Berichterstattung über den Kitesurf World Cup Sylt 2019 kostenfrei zur Verfügung. Als Fotocredit für Bilder geben Sie bitte Kitesurf World Cup Sylt 2019 / Foto Tobias Schmidt Photography an.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder besonderen Bildwünschen.

Mit der Zusendung Ihrer Publikation würden Sie uns sehr helfen: media@act-agency.com.

Vielen Dank im Voraus.

Unsere offiziellen Online Auftritte

Hier halten wir Sie und unsere Fans und Besucher ständig auf dem Laufenden:

Webseite

www.kitesurfworldcup.de

Event auf der Webseite der GKA

www.gkakiteworldtour.com/events/gka-kite-surf-world-cup-germany-2019/

Facebook

www.facebook.com/kitesurfworldcup

Instagram

www.instagram.com/kitesurfworldcup

Offizielle Hashtags für diesen Event:

#kitesurfworldcupsylt #kitesurfworldcup #gkasylt #gkakitesurf

ACT AGENCY GmbH
Himmelstr. 9
D-22299 Hamburg
Tel.: +49 (0)40  41 46 41 0
Fax. +49 (0)40  41 46 41 12
info@act-agency.com
www.act-agency.com

Geschäftsführung
Matthias Neumann | Birgit Ballhause
Sitz und Registergericht Hamburg HRB 84986
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE-232599283