3sat

Megajets und Mikrochips - Moderne Luftfahrt
„hitec“-Dokumentation über Visionen vom umweltverträglicheren, wirtschaftlicheren und sichereren Fliegen

    Mainz (ots) -

    Sonntag, 11. Dezember 2005, 16.00 Uhr, 3sat

    Erstausstrahlung

    Flughafen Frankfurt am Main: Dichter Nebel hängt über der Landebahn. Im Cockpit klappt der Pilot ein Display nach unten. Problemlos beginnt er den Landeanflug. Trotz der erschwerten Bedingungen landen Passagier- und Transportmaschinen kurz hintereinander. Einen Tower gibt es nicht mehr. Flugzeuge, Follow-Me-Cars und fahrerlose Transportzüge werden vom Boden aus gesteuert. Das ist eine Vision, die Wissenschaftler der Technischen Universität und am Forschungsflughafen Braunschweig vor Augen haben. „hitec“-Autorin Iris Rietdorf berichtet über ihre Ideen und zeigt, wie der Luftverkehr von morgen funktionieren könnte.

    Bereits heute stößt der Flugverkehr an seine Belastungsgrenzen. In den kommenden 15 Jahren wird sich die Luftfahrtflotte weltweit verdoppeln. Der Bau weiterer Flughäfen und Landebahnen ist aber schwer durchsetzbar. Theoretisch könnte man diese Probleme durchaus in den Griff bekommen. Das jedenfalls meinen die Braunschweiger Wissenschaftler. So versuchen die Forscher beispielsweise, die Frequenz der startenden und landenden Maschinen zu erhöhen. Dazu wäre es nötig, die Luftverwirbelungen hinter den Maschinen, die so genannten Wirbelschleppen, besser berechnen zu können, und die verschiedenen Systeme in den Maschinen und im Tower so miteinander zu verknüpfen, dass die Flugzeuge quasi von Computern geflogen werden würden. Doch ob Passagiere sich in so einem Flugzeug wirklich wohl fühlen würden? Visionen gehören zum Alltag der Forscher. Ingenieure, Physiker, Chemiker, Materialforscher - sie alle ziehen an einem Strang, um die zivile Luftfahrt wirtschaftlicher, sicherer und umweltfreundlicher zu gestalten.

    Redaktionshinweis: Eine Pressekopie dieser Sendung erhalten Sie unter der unten stehenden Telefonnummer und der E-Mail-Adresse bernhard.p@3sat.de.

    Fotos erhalten Sie bei der ZDF-Bildbereitstellung unter     http://bilderdienst.zdf.de.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: