Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von 3sat mehr verpassen.

25.08.2004 – 12:33

3sat

3sat
Der Mann im Off
3sat zeigt „Kinomagazin“ über B-Movie-Legende Ulmer
Samstag, 4. September 2004, 22.35 Uhr
Erstausstrahlung

    Mainz (ots)

Am Samstag, 4. September, widmet 3sat der B-Movie-Legende Edward G. Ulmer, der am 17. September 100 Jahre alt geworden wäre, eine Ausgabe des „Kinomagazins“.

    Edgar G. Ulmer (1904–1972), Mitte der 20er Jahre aus Österreich emigriert, wurde in Hollywood zum König der B-Movies. Er wurde vergessen, wiederentdeckt und schließlich zur Kultfigur. Zeit seines Lebens blieb er ein Grenzgänger zwischen Kunstanspruch, solidem Handwerk und Schund. Er war Vorbild für die französische Nouvelle Vague und später für Regisseure wie Martin Scorsese und Peter Bogdanovich. Seine Bewunderer schätzen Ulmers Talent, aus minimalen Budgets das künstlerische Maximum herauszuholen, seine Virtuosität im Umgang mit Licht und Kamera, seine pessimistischen, existentialistischen Helden und Geschichten. Sein Oeuvre lässt sich als ständiges Aufbegehren gegen die strengen erstarrten Formen und Regeln des Hollywood-Systems verstehen, gegen die großen Filmstudios und ihre ökonomische Macht. Es zeigt aber auch, dass diese künstlerische Eigenständigkeit einen hohen Preis hat.

    Michael Palm geht auf Spurensuche im Schatten der Filmgeschichte und führt durch die seltsame Welt der B-Movies und das tragisch verlaufende Leben eines Regisseurs, der am Rande Hollywoods eine eigenwillige Karriere machte. Zu Wort kommen unter anderen Arianné Ulmer Cipes, Ulmers zweite Tochter und Leiterin der Edgar Ulmer Preservation Corporation, die Regisseure Peter Bogdanovich, Wim Wenders, Roger Corman und John Landis sowie Ann Savage, die Hauptdarstellerin in „Detour“, und mehrere Filmhistoriker, die sich mit Ulmers Werk auseinander gesetzt haben.

    Redaktionshinweis: Weitere Informationen zum Filmprogramm in 3sat erhalten Sie unter www.3sat.de/film, im Pressetreff unter pressetreff.3sat.de. Fotos sind unter bilderdienst.zdf.de, der Nummer 06131 – 706100 sowie per E-Mail unter bilderdienst@zdf.de erhältlich.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Stefan Unglaube (06131 – 70 6478) Mainz, 25. August 2004

ots-Originaltext: 3sat

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6348

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: 3sat
Weitere Storys: 3sat