3sat

"makro: Abschied vom Welthandel?": 3sat-Wirtschaftsmagazin über die Zukunft des globalen Handels

Eva Schmidt Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/3sat/ZDF/Jana Kay"
Eva Schmidt Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/3sat/ZDF/Jana Kay"

Mainz (ots) -

Freitag, 28. September 2018, 21.00 Uhr
Erstausstrahlung 

Neue Zollschranken und Handelsbarrieren belasten internationale Warenströme, Wirtschaftsverflechtungen lösen sich, auch der politische Ton wird rauer. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro: Abschied vom Welthandel?" (Erstausstrahlung) fragt am Freitag, 28. September 2018, um 21.00 Uhr: Ist die Globalisierung ein Auslaufmodell? Es moderiert Eva Schmidt.

Nationale Abschottung, erpresserische Forderungen und Sanktionsdrohungen treten an die Stelle von offenen Märkten und weltweiter Zusammenarbeit. Wirtschaftliche, politische und selbst militärische Fragen verschwimmen zu einer unübersichtlichen Gemengelage. Ist das alles nur ein vorübergehender Sturm? Oder stecken wir schon in einem weltweiten Wirtschaftskrieg? Die Globalisierung als Wirtschaftsmodell scheint jedenfalls am Ende. Doch was kommt danach?

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 - 70-16293; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/makro

3sat - das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: