Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat

08.05.2018 – 14:27

3sat

"Auf der Suche nach Zion": 3sat-Dokumentarfilm zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels

"Auf der Suche nach Zion": 3sat-Dokumentarfilm zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Montag, 14. Mai 2018, 22.25 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung 

Ephraim Erde war in den 1930er Jahren Starfotograf der israelischen Arbeiterpartei Ben-Gurions. Nun wagt seine Enkelin Tamara Erde einen Vergleich der Ideale von einst mit der Gegenwart. Zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels zeigt 3sat am Montag, 14. Mai 2018, 22.25 Uhr, in seiner "Dokumentarfilmzeit" "Auf der Suche nach Zion" in Erstausstrahlung.

"Ich wühlte in der Geschichte meiner Familie und meines Landes in dem Versuch, besser zu verstehen, woher ich komme und wer ich bin." Die in Paris lebende Filmemacherin, Tänzerin und Videokünstlerin Tamara Erde kehrt in ihr Heimatland Israel zurück. Dort taucht sie in die Geschichte ihrer Familie und ihres Landes ein: Ephraim Erde emigrierte 1933 aus Polen und wurde von der damals regierenden Arbeiterpartei als offizieller Fotograf mit der Dokumentation israelischer Errungenschaften im "gelobten Land" beauftragt. Er fotografierte sowohl das Leben im Kibbuz als quasi-sozialistischer Landkommune wie auch die Entwicklung der Arbeiterbewegung. Die nichtjüdische Bevölkerung Palästinas nahm er dabei eher selten in den Fokus. 70 Jahre nach Staatsgründung konfrontiert die Enkelin Tamara Erde die Hoffnungen von einst mit den Realitäten von heute: Bei der Gegenüberstellung der Bildmotive fragt sie, ob und wie der zionistische Traum überlebt hat, welche Irrwege er beschritten hat und wie sich die neue Generation möglicherweise darin wiederfinden kann. Gleichzeitig wagt sie einen Blick auf die eigene, gespaltene Familiengeschichte, die einem ähnlichen System der Sprachlosigkeit und der Nicht-Kommunikation ausgesetzt ist wie das Land Israel.

Tamara Erde wurde 1982 in Tel Aviv geboren und lebt zurzeit in Paris. Ihr letzter langer Dokumentarfilm "This is my Land" (2014) lief auf internationalen Festivals und gewann unter anderem den Primed-Preis in Marseille und den ersten Preis beim Washington D.C. Filmfest.

3sat zeigt den neuen Dokumentarfilm anlässlich des 70. Jahrestags der Staatsgründung Israels. Aus gleichem Anlass folgen unter anderem am Dienstag, 15. Mai 2018, um 22.25 und 22.55 Uhr die Dokumentationen "Einsame Helden" und "Kinder der 'Exodus'".

Den Film "Auf der Suche nach Zion" als Video-Stream sowie das 3sat-Programm zu "70 Jahre Israel" im 3sat-Pressetreff: https://ly.zdf.de/wcoN/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 - 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos zu den Filmen sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/israel

3sat - das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung