3sat

3sat-Magazin "nano" sendet fünfteilige Reihe über Heidelberger Forschungsinstitut: "Spitzenforschung am European Media Lab"

    Mainz (ots) -
    
    Montag, 8., bis Freitag, 12. Juli 2002, 18.30 Uhr
    
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" sendet eine fünfteilige
Wochenreihe über das European Media Laboratory (EML) in Heidelberg.
Unter dem Titel "Spitzenforschung am European Media Lab" stellt
"nano" das Forschungsinstitut für angewandte Informatik vor. Neben
einem Film über das Institut als Ganzes zeigt "nano" vier Beiträge
über seine einzelnen Forschungsbereiche "Bioinformatik", "mobile
Assistenzsysteme", "IT-Systeme für Gesundheit und Sport" sowie
"Tesafilm als Datenspeicher".
    
    EML-Gründer und Wissenschaftsförderer Klaus Tschira, der auch
einer der Väter des Software-Unternehmens SAP ist, rief das EML vor
fünf Jahren ins Leben. Ziel der Forschung sind
informationsverarbeitende Systeme, bei denen der Nutzer die Technik
nicht mehr als Hindernis wahrnimmt. Am EML arbeiten mehr als 50
Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen - von Informatik über
Physik, Linguistik, Geographie, Biologie und Chemie bis zur
Kunstgeschichte.
    
    "Think beyond the Limits!" - Montag, 8. Juli: Der EML-Wahlspruch
"Think beyond the Limits!" soll zu unkonventionellem Denken
auffordern. "nano" stellt im ersten Beitrag die Arbeit des EMLs vor.
Zu Gast ist EML-Gründer Klaus Tschira.
    
    "Dr. Feelgood" - Dienstag, 9. Juli: "Dr. Feelgood" ist ein
interdisziplinäres Projekt, das Medizin, Physik und
Computerwissenschaften kombiniert. Die Grundidee ist, ein mobiles
Gerät zu entwickeln, das verschiedene physiologische Parameter messen
kann. Das Gerät soll nicht größer sein als eine Armbanduhr und
dadurch vielseitig anwendbar - zum Beispiel soll es drahtlos
schwerkranke Menschen überwachen können. Außerdem können Leute, die
mehr über ihre körperliche Verfassung und ihre sportliche
Leistungsfähigkeit erfahren wollen, das Gerät nutzen. Quasi als
"Abfallprodukt" dieser Forschung ist bereits ein Schwimmtrainer für
den Spitzensport entstanden. Zusammen mit dem Olympiastützpunkt
Heidelberg will ihn das EML noch in diesem Jahr einsetzen.
    
    "Personal Memory" - Mittwoch, 10. Juli: "Personal Memory" baut auf
dem Projekt eines virtuellen Stadtführers für Heidelberg auf. Dieser
Führer in Walkman-Größe bekommt seine Informationen drahtlos. Jede
Menge Infos und virtuelle Rekonstruktionen längst verschwundener
Szenerien und Bauwerke gehören zu seinem Repertoire. Außerdem
beherrscht er Spracherkennung und kann simultan übersetzen. Dieses
Gerät soll jetzt zu einer Art persönlichem "Lebenstagebuch"
aufgerüstet werden. Dann wird sein Besitzer beispielsweise
nachschlagen können, welche Beweggründe ihn vor 15 Jahren zu
bestimmten Entscheidungen veranlasst haben und wie eine bestimmte
Krankheit vor Jahren bei ihm therapiert wurde.
    
    "Storage Technology" - Donnerstag, 11. Juli: Das bekannteste
"Kind" dieser Projektgruppe dürfte die Tesarolle als Datenspeicher
sein. Doch das digitale, holographische Aufzeichnungsverfahren kann
nicht nur Daten speichern. Als aufklebbare Etiketten könnten
Klebestreifen industrielle Fertigungsprozesse steuern. Außerdem ist
eine fälschungssichere Kennzeichnung, etwa von Flugzeug-Ersatzteilen,
möglich - denn schon öfter wurden Flugzeugabstürze mit gefälschten,
minderwertigen "Original-Ersatzteilen" in Zusammenhang gebracht.
    
    "Bioinformatics" - Freitag, 12. Juli: Die Forschungsgruppe
"Bioinformatics" kann dank neuer wissenschaftlicher Datenbanken und
Simulationsmodelle komplexe Stoffwechselfunktionen in einer Zelle
darstellen. Damit sind schnelle Vorhersagen darüber möglich, wie neue
Medikamente auf den Organismus wirken.
    
    Es moderiert Stefan Schulze-Hausmann.
    
    Redaktionshinweis: Die weiteren Themen dieser Magazin-Sendung
erhalten Sie jeweils am Vortag über News Aktuell oder unter
www.pressetreff.3sat.de.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: