3sat

Bücher, Bücher
Autoren und Lesungen von der Leipziger Buchmesse 2011

Mainz (ots) -

Donnerstag, 17., bis Sonntag, 20. März, in 3sat

Erstausstrahlungen

Über 550 Minuten lang begleitet 3sat die Leipziger Buchmesse am 
Bildschirm. Wie jedes Jahr ist 3sat auch wieder vor Ort in der 
Glashalle der Messe. Zu Gast bei den über 30 Veranstaltungen am 
3sat-Stand sind unter anderen die für den Leipziger Buchpreis 
nominierten Arno Geiger, Peter Stamm, Clemens J. Setz und Patrick 
Bahners sowie Michael Degen, Alfred Grosser und Uwe Timm. Die 
Gespräche und Diskussionen mit ihnen und vielen anderen Autorinnen 
und Autoren mehr zeichnet 3sat auf, stellt außerdem Neuerscheinungen 
aus Belletristik und Sachbuch vor, analysiert Trends und setzt 
Themen: zu sehen für alle, die nicht in Leipzig dabei sein können, 
unter anderem in "Kulturzeit" und "3satbuchzeit". Außerdem sind alle 
Veranstaltungen am Messestand auch live unter www.3sat.de abrufbar. 
So auch die Gespräche im "Bücherfrühling" des Deutschlandradio 
Kultur, das wieder zu Gast bei 3sat ist. 

In "Kulturzeit" gibt 3sat am Donnerstag, 17. März, 19.20 Uhr, einen 
Stimmungsbericht aus der Messestadt. Um 21.00 Uhr lädt Gert Scobel 
ein zur "3satbuchzeit". Das Buchmagazin stellt direkt von der Messe 
die frisch gekürten Gewinner des diesjährigen Preises der Leipziger 
Buchmesse vor. Außerdem zu Gast sind Rainer Erlinger, Peter Matic und
Hanns Zischler.

Am Freitag, 18. März, 19.20 Uhr, beschäftigt sich die monothematische
Sendung "Kulturzeit extra: Brutto vom Netto - reden wir über Geld!" 
mit der Entzauberung der Finanzwirtschaft nach der Krise. Welche 
Konsequenzen wurden gezogen und was bedeutet das für die, die unser 
Geld verwalten? Gast bei Tina Mendelsohn ist unter anderen der 
Kulturwissenschaftler Joseph Vogl. 

Am Samstag, 19. März, 19.20 Uhr, wirft "bookmark" einen kritischen 
Blick auf Sachbuchneuerscheinungen und um 21.40 Uhr ist 3sat live bei
der "Leipziger Buchnacht". Starautoren, Debütanten und Verleger 
sorgen für einen kurzweiligen Ausflug in die Buchwelt. Es moderieren 
Janine Strahl-Oesterreich und Axel Bulthaupt.


Am Sonntag, 21. März, fasst "3satbuchzeit extra" um 12.00 Uhr in 
einer 60-minütigen Kompaktsendung die Gespräche der ersten drei 
Messetage am 3sat-Stand zusammen. 

Bei einem rund einstündigen Poetry Slam kommen um 1.20 Uhr in der 
Nacht von Sonntag auf Montag die Freunde des modernen 
Dichterwettstreits auf ihre Kosten. Die Veranstaltung am 
3sat-Messestand greift das Thema "Was am Ende zählt" der 
philosophischen Themenwoche ab 3. April in 3sat auf. Moderator Jochen
Werner begrüßt dazu u.a. das Leipziger "Team Totale Zerstörung".  

Direkt im Anschluss, um 2.20 Uhr, ist nochmals eine ausführliche, 
fast vierstündige Fassung von "3satbuchzeit extra" mit den 
Veranstaltungen aller Messetage zu sehen. Gäste sind unter anderen 
Patrick Bahners, Zsuzsa Bánk, Michael Degen, Arno Geiger, Alfred 
Grosser, Wolfgang Hohlbein, Karl Ove Knausgard, Ron Leshem, Dirk 
Kurbjuweit, Rainer Moritz, Wolfgang Niedecken, Martin Pollack, 
Joachim Radkau, Sven Regener, Rocco Schamoni, Silke Scheuermann und 
Uwe Timm. Es moderieren Ernst A. Grandits, Andreas Isenschmid, Tina 
Mendelsohn, Cécile Schortmann und Gert Scobel. 


Redaktionshinweis: Infos zum Stand- und TV-Programm erhalten Sie 
unter http://pressetreff.3sat.de, alle Veranstaltungen als 
Live-Stream unter www.3sat.de.
 

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Frank Herda
Telefon: +49 (0) 6131 701 6418
E-Mail: herda.f@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: