NABU

Nationaler Aktionsplan zum Weißstorchschutz

    Bonn (ots) Der Naturschutzbund NABU hat mit der großzügigen
Unterstützung der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz einen
umfassenden Aktionsplan zum Schutz des Weißstorchs in Deutschland
vorgelegt. Dabei wurde erstmals eine Fülle von Datenmaterial aus
Bestandserhebungen und Veröffentlichungen zusammengetragen und
zukunftsweisend ausgewertet. Fragen zur regional unterschiedlichen
Bestandsentwicklung oder zur Beschaffenheit idealer
Weißstorchregionen können nun für das gesamte Bundesgebiet fundiert
beantwortet werden.
    
    Der populäre Weißstorch fungiert heute als Flaggschiffart des
Naturschutzes. Damit dieser imposante Großvogel bei uns eine echte
Zukunft hat, müssen wir seine Lebensräume wie Flussauen und feuchte
Wiesen erhalten und ausbauen. Welche Maßnahmen dafür nötig sind, wie
viele andere Arten vom Schutz des Weißstorchs profitieren würden und
wie es derzeit um den Wappenvogel des NABU in Deutschland bestellt
ist, möchten wir Ihnen auf einer Pressekonferenz mitteilen, zu der
wir Sie hiermit herzlich einladen.
    
    Termin        Freitag, 14. Juni 2002, 11:00 Uhr
    Ort:          Hamburg, Haus der Patriotischen Gesellschaft,
                      Trostbrücke 6, Raum Sonnin
    mit:          Jochen Flasbarth, Präsident des NABU
                      Dr. Johannes Merck, Michael Otto Stiftung für
                      Umweltschutz
                      Kai-Michael Thomsen, NABU-Weißstorchexperte
    
    Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.
    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd Pieper (NABU-Pressesprecher, 0228-4036-141)
    
ots Originaltext: NABU
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NABU

Das könnte Sie auch interessieren: