Greenpeace e.V.

Klimaschutz ist machbar. Greenpeace legt Energiekonzept bis 2050 vor

    Hamburg (ots) - Einladung zur Pressekonferenz

    am Donnerstag, 27. August, um 10 Uhr in der Humboldt-Viadrina School of Governance Wilhelmstraße 67, 10117 Berlin.

    Angesichts der dramatisch voran schreitenden Klimaerwärmung ist ein radikaler Umbau der Energieversorgung drängender denn je, knapp 50 Prozent der deutschen CO2-Emissionen entstammen der Energiewirtschaft. Greenpeace legt mit der Studie "Klimaschutz: Plan B 2050" sein Konzept für eine klimaschonende und nachhaltige Energieversorgung in Deutschland für die nächsten 40 Jahre vor. Fazit: Eine Reduktion von 90 Prozent der heutigen Emissionen ist möglich und nötig. Der Atomausstieg kann bereits früher erfolgen. Die Vollversorgung über Erneuerbare Energien ist machbar.

    Das Eis in Arktis und Antarktis schmilzt rascher, der globale Temperaturanstieg scheint sich zu beschleunigen. Noch kann die Weltgemeinschaft gegensteuern und Deutschland als eine der führenden Industrienationen könnte dabei eine Führungsrolle einnehmen.

    Für Ihre Fragen stehen zur Verfügung:

    Andree Böhling,  Energieexperte bei Greenpeace

    Dipl.-Ing. Sigrid Achner, EUtech Energie & Management GmbH

    Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte Greenpeace Pressesprecherin Cornelia Deppe-Burghardt unter Tel. 0151 - 145 330 87.

Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: