Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Axel Springer SE

20.08.2013 – 09:10

Axel Springer SE

Zur Bundestagswahl: Axel Springer Akademie startet Digitalprojekt "wahllos.de"

Berlin (ots)

Die Axel Springer Akademie startet einen Monat vor der Bundestagswahl ein Digitalmagazin über die größte aller Wählergruppen: die Nichtwähler. Auf www.wahllos.de gehen 18 junge Journalisten der Frage nach, warum Vertrauen in die Politik verloren gegangen ist und immer mehr Deutsche zu Nichtwählern werden. Diskutiert wird auch, wie sie wieder für die Politik begeistert werden könnten.

"Mit wahllos.de geben die Journalistenschüler den Nichtwählern Gesicht und Stimme. Sie nutzen dabei neueste journalistische Erzählformen und schöpfen alle Möglichkeiten aus, die multimediales Storytelling derzeit bietet. So wollen sie, ohne den Zeigefinger zu erheben, einen Beitrag zur politischen Diskussion leisten", erklärt Marc Thomas Spahl, Direktor der Axel Springer Akademie.

Eines der Highlights der Website ist die aufwendige Multimedia-Reportage "Auf der Strecke". Ein langer Text wird beim Scrollen mit Videos, hochwertigen Fotografien und Grafiken verknüpft. "Wir wollen zeigen, dass Onlinejournalismus mehr kann als kurze Texte und die üblichen Multimedia-Beiträge", so Martin Heller, Crossmedia-Leiter der Akademie. In der Reportage "Auf der Strecke" erzählt eine 18-jährige Reporterin und Erstwählerin von ihrem Road-Trip durch Deutschland - von der Suche nach Nichtwählern und dem Aufeinandertreffen mit Spitzenpolitikern.

Mit einer von den Nachwuchsjournalisten konzipierten, interaktiven Grafik können sich die User darüber hinaus spielerisch über den Nichtwähler-Anteil in den unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen informieren. Interviews mit Wissenschaftlern, Politikern und Prominenten ergänzen wahllos.de ebenso wie Hintergrundberichte, Analysen und eine multimediale Diskussions-Plattform, auf der sich die User nicht nur mit Kommentaren, sondern auch Videos beteiligen können. Abgerundet wird das Projekt durch ein Video-Essay - einem Gedankenspiel zur Frage: "Was wäre, wenn wir keine Wahl hätten?"

Mehr Informationen auf www.wahllos.de, www.facebook.com/wahllos2013 und www.twitter.com/wahllos.

Über die Axel Springer Akademie

Die Axel Springer Akademie gilt als Deutschlands fortschrittlichste Journalistenschule. Sie bietet jährlich bis zu 40 Talenten die Möglichkeit, Journalismus von Grund auf zu lernen. Schwerpunkte der zweijährigen Ausbildung sind crossmediales Arbeiten und investigatives Recherche-Training. Für ihre Projekte wurde die Akademie, die auch ein Think Tank des Verlags ist, vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Grimme Online Award, dem CeBIT-Appstar und dem European Newspaper Online-Award.

Diese Presseinformation kann unter www.axelspringer.de abgerufen werden. Folgen Sie uns auch auf Twitter unter www.twitter.com/axel_springer

Pressekontakt:

Michael Schneider
Tel: +49 30 2591 77644
michael.schneider@axelspringer.de

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE