Alle Storys
Folgen
Keine Story von Axel Springer SE mehr verpassen.

Axel Springer SE

Neuer Börsen-Service der BERLINER MORGENPOST online

Berlin (ots)

Ab sofort bietet das Online-Angebot der BERLINER
MORGENPOST einen umfangreichen Börsen-Service unter
www.berliner-morgenpost.de. Das neue Aktien-Informationsangebot, das
im Laufe des Handelstages alle 15 bis 20 Minuten aktualisiert wird,
ist eine Kooperation der BERLINER MORGENPOST mit dem
Internet-Börsenmagazin fnet.de (www.fnet.de).
Kurz nach dem Start des Handels können sich die Nutzer die ersten
Kurse auf ihrem PC anzeigen lassen: Die 100 wichtigsten deutschen
Werte finden sie in den Dax- und Mdax-Übersichten, die größten
europäischen Aktiengesellschaften in der Euro-Stoxx-50-Tabelle und
die bedeutendsten Werte des Neuen Marktes im Nemax-50-Überblick. Die
Tabellen zeigen die Werte des Börsenplatzes mit dem jeweils höchsten
Umsatz, in der Regel Kurse der Frankfurter Börse oder Xetra-Daten.
Darüber hinaus können sich Nutzer per Mausklick auch die
Kursentwicklung in Chart-Form ansehen - wahlweise als Intraday-Chart,
über drei Monate, ein Jahr oder fünf Jahre. Über eine Suchfunktion
sind darüber hinaus die Kurse sämtlicher in Deutschland gehandelter
Aktien abfragbar - derzeit etwa 9000 Werte. Die Charts und die
Suchergebnisse stehen auf dem Server von fnet.de zur Verfügung.
Umfangreiche Erklärungen und Analysen ergänzen das neue Angebot: Per
Klick gelangt der Interessierte zu den Wirtschaftsberichten der
BERLINER MORGENPOST; ausgewählte Top-Nachrichten und börsenrelevante
Meldungen werden gleich auf der Startseite des Börsen-Service
präsentiert.
Der Kooperationspartner fnet.de ist ein Pionier im
Online-Börsengeschehen. Seit Dezember 1995 bietet das Magazin seinen
Lesern Aktieninformationen im Netz. Derzeit ist fnet.de mit mehr als
fünf Millionen Page Impressions pro Monat (IVW-geprüft) einer der
größten Anbieter von Börseninformationen im deutschsprachigen Web.
Für weitere Informationen steht ihnen Dr. Carola C. Schmidt zur
Verfügung. Telefon: (0 30) 25 91-25 23, E-Mail: ccschmidt@asv.de
Diese Presseinfommation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Axel Springer SE
Weitere Storys: Axel Springer SE
  • 05.01.2000 – 19:50

    Abwehrmaßnahmen des Axel Springer Verlages gegen Gratiszeitung in Köln ausgesetzt

    Hamburg (ots) - Das Landgericht Berlin hat am gestrigen Dienstag, 4. Januar 2000, seine auf Antrag des Axel Springer Verlages am 17. Dezember 1999 erlassene einstweilige Verfügung bekräftigt. Mit dieser Entscheidung wird der Schibsted AG die kostenlose Verteilung einer vollwertigen Tageszeitung untersagt, nicht, wie Schibsted fälschlicherweise behauptet, die ...

  • 05.01.2000 – 12:28

    Aktuelle Handy-Umfrage der Fernsehzeitschrift TVneu und D2 mannesmann: Über die Hälfte aller Deutschen fährt in diesem Jahr mindestens zweimal in den Urlaub

    Hamburg (ots) - "Wie oft wollen Sie in diesem Jahr in den Urlaub fahren?", fragte die Fernsehzeitschrift TVneu zusammen mit D2 mannesmann in einer Umfrage per SMS (Short Message Service) 1031 Handynutzer in Deutschland. Mehr als die Hälfte aller Deutschen (54,2 Prozent) plant demnach mindestens zwei Urlaube im ...

  • 05.01.2000 – 12:22

    Axel Springer Verlag AG / Personalie

    Berlin (ots) - Paul Badde, 51, ist seit 1. Januar 2000 Mitglied der Redaktion DIE WELT und wird ab 1. Februar 2000 als Nahost-Korrespondent aus Israel für DIE WELT berichten. Badde war seit 1980 für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" tätig, seit 1988 als Redakteur und Reporter beim FAZ-Magazin. Darüber hinaus ist er Autor der beiden Bücher "Jerusalem, Jerusalem", 1998, sowie "Die himmlische Stadt", 1999, ...