Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Santander Consumer Bank AG mehr verpassen.

14.02.2008 – 11:14

Santander Consumer Bank AG

Santander Consumer Bank trotzt dem Markt
Erneut Anstieg des Kreditvolumens

Ein Dokument

Mönchengladbach (ots)

Die Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach, hat im Jahr 2007 ein Ergebnis erzielt, mit dem sie sich deutlich besser als der Markt entwickelt hat. "Wir haben in einem schrumpfenden Automarkt weiter zulegen können", sagte Andreas Finkenberg, Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG zum Geschäftsergebnis 2007. Die Bilanzsumme stieg um 3,3 Prozent auf 16,8 Milliarden Euro. Die Forderungen an Kunden nahmen um 5,4 Prozent auf 15,3 Milliarden Euro zu. Der Jahresüberschuss vor Steuern wuchs um knapp 5 Prozent auf 385 Millionen Euro. Die Cost-Income-Ratio der Santander Consumer Bank AG erreichte erneut 28,8 Prozent. Andreas Finkenberg: "Auf diesen Wert können wir stolz sein."

Die Santander Consumer Bank ist ein Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Ihre Stärke ist die Absatzfinanzierung von Kraftfahrzeugen und von Konsumgütern. 80 Prozent ihres Umsatzes erzielt die Santander Consumer Bank mit der Finanzierung von Kraftfahrzeugen und der Partnerschaft zum Kfz-Handel. "Damit unterliegen wir einer starken Bindung zum Automarkt, der 2007 schwierig verlaufen ist", so Finkenberg. Bei den Neuwagenzulassungen registrierte das Kraftfahrtbundesamt einen Rückgang um 9,2 Prozent auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Noch deutlicher sei der Rückgang im Privatkundenmarkt mit einem Minus von 26,9 Prozent. "Dennoch ist es uns gelungen, unser Kreditvolumen auch im Autobereich zu steigern", sagte Finkenberg. Der Kreditbestand im Kfz-Kreditgeschäft (inklusive 1,2 Milliarden Euro Leasingbestand) nahm um 4,9 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro zu.

Im Bereich Consumer Financial Services wuchs der Kreditbestand um 18,5 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Dieses Wachstum resultierte hauptsächlich aus der Kooperation mit neuen Handelspartnern. Hauptträger des Umsatzwachstums waren die Bereiche Möbel, Unterhaltungselektronik und Computer.

Das Filialnetz umfasste insgesamt 98 Filialen - drei Filialen in Österreich, 95 im Inland. Im Vorjahr hatte die Santander Consumer Bank 85 Filialen. Der Kreditbestand im Filialgeschäft wuchs um 18,2 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro.

Weiteren Zuwachs verzeichnete die Santander Consumer Bank bei Kreditkarten. Die Zahl der ausgegebenen Kreditkarten stieg von 402.000 auf 422.000. Hier ist vor allem die von unabhängigen Prüfern wie Stiftung Warentest herausgehobene SunnyCard erfolgreich.

Für das laufende Jahr kündigte Finkenberg weitere Produktinnovationen an: "Die SunnyCard und vor allem auch unsere AutoDispoPlus-Karte sind vom Markt sehr gut aufgenommen worden." Bei der AutoDispoPlus-Karte handelt es sich um eine ec-/maestro-Karte, die zusätzlich zum Santander-Logo mit dem Logo des jeweiligen Kfz-Händlers versehen ist, der die Karte an seine Kunden ausgibt. Die Karte ist mit einem Dispositionskredit von 5.000 Euro ausgestattet, die in den ersten sechs Monaten zinsfrei sind und danach zu Zinsen von 8,9 Prozent auf Kontokorrentbasis abgerechnet werden. "Da für 2008 kein Wachstum des Kraftfahrzeugmarktes in Deutschland zu erwarten ist, werden wir weitere Produkte rund um das Kernprodukt Kredit entwickeln", kündigte Finkenberg an. Er zeigte sich zuversichtlich für 2008: "Wir sehen Wachstum für uns, nicht für den Markt".

Santander Consumer Bank - Mit 3,8 Millionen Kunden ist die Santander Consumer Bank ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Ihre Stärke ist die Absatzfinanzierung von Kraftfahrzeugen und Konsumgütern. Die Santander Consumer Bank ist der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut die Nummer 1. Darüber hinaus bietet die Santander Consumer Bank über ihr bundesweites Filialnetz und ihr TeleCenter sowie via Internet eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an, die da, wo es sinnvoll ist, noch durch Spezialprodukte leistungsstarker Partner ergänzt werden. Die Santander Consumer Bank ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Santander.

Santander - Santander beschäftigt weltweit 130.000 Mitarbeiter. Sie stellt mit Banco Santander nach Börsenwert die größte Bank in der Eurozone und eine der weltweit größten Banken. Santander hat 69 Millionen Kunden und betreibt über 11.000 Niederlassungen in mehr als 42 Ländern.

Pressekontakt:

Anke Wolff
Direktorin Communications
02161-6909040
Anke.Wolff@santander.de

Weiteres Pressematerial sowie
ein Foto des Vorstandsvorsitzenden Andreas Finkenberg
finden Sie unter presse.santander.de

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell