CosmosDirekt

Zahl des Tages: 34 Prozent der deutschen Autofahrer prüfen vor der Fahrt in den Urlaub ihren Verbandskasten

Saarbrücken (ots) - Verbandskasten: Verfallsdatum vor der Reise checken

34 Prozent der deutschen Autofahrer prüfen vor der Fahrt in den Urlaub ihren Verbandskasten.

Um erste Hilfe bei einem Unfall zu leisten, ist der Verbandskasten ein Muss. Laut Gesetz ist jeder Autofahrer dazu verpflichtet, mindestens ein Exemplar im Wagen mitzuführen. Doch sterile Kompressen oder Verbandpäckchen sind nicht ewig verwendbar, da sie nur eine bestimmte Zeit steril bleiben. Laut aktueller forsa-Umfrage (1) im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, kontrolliert nur ein Drittel (34 Prozent) der Autofahrer vor längeren Fahrten den Verbandskasten. "Der Verbandskasten ist mit einem Verfallsdatum versehen, dies sollte regelmäßig geprüft werden", so Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. "Denn ist das Verfallsdatum erreicht, müssen alle abgelaufenen Bestandteile ausgetauscht werden oder man legt sich gleich ein neues Erste-Hilfe-Set zu. Wichtig ist auch, dass man die Erste-Hilfe-Ausrüstung sowie Warndreieck und Warnweste griffbereit hat." Die Ausrüstung sollte beispielsweise nicht unter dem Filz beziehungsweise im Boden des Kofferraums oder unter dem Gepäck versteckt sein.

(1) Repräsentative Trendumfrage "Sommerreisezeit 2018" des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im April und Mai 2018 wurden in Deutschland 1.510 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt, darunter 1.331 Autofahrer.

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um Quellenangabe: www.cosmosdirekt.de/zdt-verbandskasten  

Weitere Veröffentlichungen zu dieser und zu weiteren Umfragen finden Sie hier: www.cosmosdirekt.de/presse/veroeffentlichungen

Ihre Ansprechpartner:


Sabine Gemballa
Business Partner 
CosmosDirekt
Telefon: 0681 966-7560
E-Mail: sabine.gemballa@generali.com
  
Stefan Göbel
Unternehmenskommunikation
Leiter Externe Kommunikation
Telefon: 089 5121-6100
E-Mail: presse.de@generali.com

Original-Content von: CosmosDirekt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CosmosDirekt

Das könnte Sie auch interessieren: