Vergölst GmbH

Vergölst informiert: Hingucker für den Winter
Schneetaugliche Breitreifen und salzfeste Alufelgen verstehen sich prima

Moderne Breit-Winterreifen und salzresistente Alufelgen sorgen auch bei Schnee und Eis für eine sportliche Optik (Foto: Vergölst). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de . Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Vergölst GmbH"

    Hannover (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die traditionelle Faustregel für die zeitliche Verwendung von Winterreifen lautet "von O bis O" - also von Oktober bis Ostern. Schließlich haben Bremstests eindeutig gezeigt, dass Winterpneus mit ihren weichen, aber scharfkantigen Profillamellen bei Schnee, Matsch und Eis in punkto Sicherheit deutliche Vorteile besitzen. Winterreifen auf herkömmlichen Stahlfelgen beeinträchtigen allerdings die Optik eines Fahrzeugs. Das muss heute nicht mehr sein.     Es gibt jetzt wintertaugliche Alufelgen, denen dank hochwertiger Lackierungen selbst aggressives Streusalz nichts mehr anhaben kann. Mit ihnen bleibt das sportliche Gesamtbild eines Autos auch im Winter gewahrt. Darauf weist der deutsche Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst hin. In seinen bundesweiten Fachbetrieben hält das Unternehmen zahlreiche Alurad-Varianten vor, die preislich nur geringfügig über Stahlrädern mit Abdeckung liegen.        Breitreifen gibt es ebenfalls in wintertauglichen Ausführungen. Während Winterreifen früher möglichst schmal sein mussten, um ihre volle Wirksamkeit zu entfalten, schließen sich inzwischen Fahrsicherheit und Fahrdynamik bei Winter-Breitreifen nicht mehr aus. Vor allem beim Bremsen macht sich der enorme Entwicklungssprung positiv bemerkbar.

    Hintergrund:

    Seit dem 1. Mai schreibt die Straßenverkehrsordnung vor, dass Autos den Wetterverhältnissen entsprechend ausgestattet sein müssen. Im Wortlaut lautet die Formulierung: "Hierzu gehören insbesondere eine geeignete Bereifung und Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage [...]". Wer gegen diese Vorgaben verstößt, muss mit 20 Euro Bußgeld rechnen. Bei zusätzlicher Verkehrsbehinderung drohen sogar 40 Euro plus einen Punkt in Flensburg.

    Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet. Seit 1961 ist sie Tochter der Continental AG. Mehr als 300 Vergölst-Fachbetriebe und -Franchiser bieten Reifen- und Autoservice in Deutschland. Über 100 Fahrzeuge für den Nutzfahrzeug-Mobilservice beheben 18.000 Lkw-Reifenpannen pro Jahr. Vergölst beschäftigt 1.400 Mitarbeiter. Die Zentrale sitzt in Hannover.

Kontakt:
Vergölst GmbH
Stefanie Meyer
Pressestelle
Büttnerstraße 25
30165 Hannover
Telefon 0511/938-20243
Telefax 0511/93820217
stefanie.meyer@vergoelst.de
http://www.vergoelst.de

Original-Content von: Vergölst GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vergölst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: