Alle Storys
Folgen
Keine Story von wetter.com mehr verpassen.

wetter.com

Pressemitteilung: Nächstes Unwettertief mit Starkregen kündigt sich an

Katastrophengebiet erneut im Unwetter-Fokus!

München, 21.07.2021 - Der Schock über die Folgen der letzten Unwetter mit Stark- und Dauerregen sitzt noch immer tief. Aktuell hat sich das Wetter beruhigt, doch schon kündigt sich das nächste Unwettertief an. Ab Samstag drohen erneut schwere Unwetter, die mit Starkregen, Hagel und orkanartigen Böen wieder über den Südwesten des Landes hinwegziehen werden. Auslöser der Wetterlage ist ein Tief, das aus Richtung Frankreich und Benelux Kurs auf Deutschlands nimmt.

Ab dem Wochenende neue Unwetter im Südwesten

„Das aktuell ruhige Wetter wird uns nur noch bis Freitag begleiten. Danach setzen schwere Unwetter ein, die erneut vor allem die südwestlichen Landesteile treffen werden. Wo genau die stärksten Gewitter und der stärkste Regen zu erwarten sind, können wir aktuell noch nicht sagen. Stand heute gehen wir aber davon aus, dass wir es im Südwesten vermehrt mit schweren Gewittern zu tun haben werden, während im Westen vor allem der Starkregen wieder zuschlagen wird. Wir empfehlen daher dringend, die Wetterberichterstattung in den kommenden Tagen eng zu verfolgen. Eine gute und hilfreiche Möglichkeit ist es, sich über Unwetterwarnungen via App auf dem Laufenden zu halten“, sagt Alban Burster, Meteorologe bei wetter.com.

Frühzeitige Unwetterwarnung: So geht es mit der wetter.com App

Weitere Infos gibt es in der aktuellen 3-Tage-Vorhersage sowie im 7-Tage-Ausblick.

Über wetter.com GmbH - ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
wetter.com ist die Nummer 1 unter den Online-Wetterportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tagtäglich informieren erfahrene Meteorologen und Redakteure über aktuelle Wetterlagen und liefern Trendprognosen von bis zu 16 Tagen. Ein präziser Niederschlagsradar, thematische Wetterkarten, Biowetter, HD Live Webcams sowie ausführliche News- und Ratgeberartikel runden das umfassende Angebot via Webseite und App ab. Für Wetterinteressierte in Österreich und in der Schweiz werden alle Inhalte länderspezifisch angepasst. Darüber hinaus präsentiert das Portal mit wetter.com TV Deutschlands einzigen Fernsehsender rund um das Wetter – 24h täglich, 365 Tage im Jahr im Pay-TV verfügbar. 
Pressekontakt 
Amelie Rösinger presse@wetter.com
Tel.: 089 412-007-285
Mobil: 0151-40656461


Weitere Storys: wetter.com
Weitere Storys: wetter.com
  • 06.07.2021 – 09:11

    Pressemitteilung: Unwetter-Serie reißt nicht ab

    Hagel, Sturm und Überflutungen - So verlaufen die kommenden Unwettertage München, 06.07.2021 - Mit Hagel, Sturm und Überflutungen müssen wir auch in den kommenden Tagen wieder rechnen. In der Wetterküche brodelt es weiter und eine stabile Hochsommerlage ist nicht in Sicht. Wie die bevorstehenden Unwettertage Stand heute verlaufen werden, weiß Diplom-Meteorologe Georg Haas von wetter.com. „Während es am Dienstag ...

  • 02.06.2021 – 09:27

    Pressemitteilung: Unwettertage voraus - Warnungen vor heftigen Gewittern

    München, 02.06.2021 - Gleich mehrere Unwettertage stehen uns jetzt ins Haus. In einigen Regionen Deutschlands muss mit kräftigen Gewittern gerechnet werden. Überflutungen sind möglich. Ab der Wochenmitte berechnen die Wettermodelle zum Teil heftige Gewitter mit Unwetterpotenzial. Dabei geht die größte Gefahr von Starkregen und Hagel aus. Schwüle lässt ...