PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mittelbayerische Zeitung mehr verpassen.

15.10.2018 – 17:58

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: GroKo auf wankendem Grund
Das bayerische Wahlergebnis stürzt die Regierung tiefer in die Krise. Und die Hoffnung, Vertrauen zurückzugewinnen, ist äußerst vage. Von Reinhard Zweigler

Regensburg (ots)

"Das bayerische Wahlergebnis vom Sonntag, mit Verlusten von rund 20 Prozent für zwei der drei GroKo-Parteien in Berlin, stürzt die ohnehin wankende Koalition im Bund noch tiefer in die Krise. Denn was nützen all die Schwüre nach der Wahl, nun aber ganz sicher zur Sacharbeit zurück zu kehren, wenn wirkliche Konsequenzen ausbleiben? Die CSU verschiebt die Aufarbeitung der Wahlklatsche in irgendwelche Gremien. Über das verantwortliche Spitzenpersonal, Horst Seehofer und Markus Söder, wird gleich gar nicht diskutiert. Schließlich müsse in München rasch eine neue Regierung gebildet und in Berlin weiter gearbeitet werden. Das Signal der Bayernwahl ist offenbar bereits wieder verpufft. Die angeschlagenen Seehofer und Söder flüchten ins politische Alltagsgeschäft."

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mittelbayerische Zeitung
Weitere Storys: Mittelbayerische Zeitung