Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Reise-Wellen
Kommentar zu Türkei/Tourismus

Regensburg (ots) - Die Touristenschwärme schlagen Jahr für Jahr neue Haken. Als uns die Griechen wegen Schäubles hartem Sparkurs nicht mochten, mieden wir Kreta und Peloponnes. 2017 ist das Land der Hellenen wieder beliebtestes Reiseziel - obwohl sich an den Rahmenbedingungen nichts geändert hat. Auf Urlaubers kurzes Gedächtnis kann also auch die türkische Tourismusbranche hoffen. Rutscht Rumpelstilzchen Erdogan für eine Weile aus den Schlagzeilen, werden die Deutschen sehr rasch die türkische Riviera von den Russen zurückerobern. Die hatten die Türkei lange für den Abschuss eines ihrer Kampfjets an der syrischen Grenze abgestraft. Putin und Erdogan haben sich ausgesöhnt - und schon brummt das Reisegeschäft wieder. Ob Diktatoren, Bomben oder Naturgewalten: Nichts wird die Welt vom Reisen abhalten. Die UN-Tourismusorganisation zählte im vergangenen Jahr 1,23 Milliarden Auslandsreisen: neuer Rekord.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: