Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mittelbayerische Zeitung

27.03.2017 – 21:30

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Mittelbayerische Zeitung (Regensburg) zur Zielsetzung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die WM 2018:

Regensburg (ots)

Jogi Löw setzt sich mit der Nationalmannschaft ein klares Ziel: 2018 soll in Russland der Weltmeistertitel verteidigt werden. Löw denkt nicht an ein Halbfinale, er denkt nicht an einen zweiten Platz, nein, er will den Pokal - und es ist gut so und nur logisch, dass er das auch sagt. Im Fußball gibt es in punkto öffentliche Zielsetzungen allzu oft völlig übertriebene Vorsicht. Da will jeder erstmal die Vorrunde überstehen und dann weiterschauen und dann gucken, was am Ende rauskommt. Löw macht es anders. Er will den Titel und sagt das auch. Angesichts der Mannschaft, die er zur Verfügung hat, würde ihm alles andere auch kaum einer abnehmen. Der amtierende Weltmeister ist 2018 der Topfavorit. Und das, obwohl er vermutlich etwas schwächer besetzt als 2014 ins Turnier gehen wird. Doch auch ohne Lahm, Schweinsteiger und Klose ist die deutsche Mannschaft immer noch bärenstark. Die anderen großen Fußball-Nationen kämpfen da mit ganz anderen Problemen. Brasilien und Argentinien haben schon weit bessere Tage erlebt. In Europa ist Frankreich gut drauf und Spanien schwer einzuschätzen, der Rest jagt niemandem Angst ein. Deswegen wäre es kein Wunder, wenn Löw sein Ziel am Ende auch erreichen würde.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell