Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Mittelbayerische Zeitung mehr verpassen.

09.05.2012 – 21:41

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Flughafen Berlin von Thomas Dietz

Regensburg (ots)

Megaprojekte wie der Bau von Teilchenbeschleunigern, Großkraftwerken, Fehmarnbelt-Tunnel oder Elbphilharmonie sind unvorstellbar kompliziert, das ist ein alter Hut. Diese Weisheit dürfte auch der Projektsteuerung des Hauptstadt-Flughafens nicht entgangen sein. Aber solch einen gigantischen Riesenumzug drei Wochen vor D-Day so kurzfristig zu stoppen, ist skandalös. Es geht gar nicht um klemmende Rauchabzugsklappen, geschlossene Fluchttüren, hakende Gepäckbänder und abstürzende Computer. Es geht um die Herren Manager, Mr. Wichtig und Mr. Oberwichtig, die bis zum Schluss gekräht haben, wir schaffen das schon. Nun müssen ganze Heerscharen von Umzugs- und Logistikfirmen zurückgepfiffen werden, Ladenbesitzer sitzen ohne Ware in gekündigten Räumen, Airlines schaffen ihre Ersatzteile wieder zurück. Jetzt planscht das Kind im Brunnen, denn die Sicherheit für Passagiere und Personal hat - selbstverständlich! - absolute Priorität. Ein Pannen-Airport wie Heathrow wäre die größere Blamage. Doch das hat man alles genau gewusst. Der Flughafen Tegel, der in der Nacht zum 3. Juni stillgelegt werden sollte, hat dann nicht mal mehr eine Betriebsgenehmigung.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell