Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar Golden Globes

Regensburg (ots) - Das zweite Buch - Schriftsteller wissen es - ist das schwerste. Denn nach einem gelungenen Debüt ist der Erwartungsdruck enorm. Im Film ist es ebenso. Drei Jahre nach seinem fulminanten Kinoerfolg "Das Leben der anderen", für den er den Oscar erhielt, hat Regisseur Florian Henkel von Donnersmarck ordentlich eins auf die Gutsherrenmütze bekommen. Zwar sagte er einmal, er habe sein ganzes Leben lang mit Neid und Missgunst zu tun gehabt. Was aber nach dem Start von "The Tourist" an Häme über ihm ausgekippt wurde, dürfte auch dem selbstbewussten Adeligen mit ausgeprägtem Standesbewusstsein wehgetan haben. Hollywood ist schonungslos: Er könne kaum erwarten, dass der Regisseur nach Deutschland zurückgeht, schrieb ein Kritiker. In der Heimat hält sich das Mitleid in Grenzen. Hier hatte man von Donnersmarck unter anderem verübelt, dass er zur Oscarverleihung statt seiner großartigen Hauptdarstellerin Martina Gedeck lieber die Gattin mitgenommen hatte. Der Höhenflug ist abrupt gestoppt, doch das birgt auch Chancen. Keine Weltstars, kleines Budget - so könnte es im dritten Anlauf wieder klappen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: