Das könnte Sie auch interessieren:

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Fruchtig-tropisch-lecker: Neue Trinkampullen mit Vitamin B12 sorgen für gute Laune und viel Energie

Oldenburg (ots) - In tropischen Gefilden wachsen die wohl erfrischendsten Früchte - Mango und Maracuja. ...

"Mein stiller Freund": ZDF-Doku "37°" über Frauen, die trinken

Mainz (ots) - Es sind schon lange nicht mehr nur die Männer, die trinken. Im ZDF schildert "37°" am Dienstag, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von komm.passion GmbH Düsseldorf

09.11.2016 – 11:55

komm.passion GmbH Düsseldorf

Das Trump-Genom in Deutschland: extrem, egal wohin, aber immer gegen das Establishment: Wer steht hierzulande auf der Seite von Donald Trump? Eine komm.passion-Studie liefert erstaunliche Einblicke

Das Trump-Genom in Deutschland: extrem, egal wohin, aber immer gegen das Establishment: Wer steht hierzulande auf der Seite von Donald Trump? Eine komm.passion-Studie liefert erstaunliche Einblicke
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Die US-Wahl 2016 ist gelaufen: Donald Trump heißt der kommende Präsident der Vereinigten Staaten. Auch in Deutschland hat er viele Anhänger. Doch wie ticken sie? Eine komm.passion-Studie liefert Einblicke: Deutsche Trump-Fans lehnen den Islam ab, schwärmen für die AfD, Horst Seehofer, Bill Gates und den ungarischen Ministerpräsidenten Victor Orbán. Das verraten die Facebook-Likes deutscher Trump-Freunde. Die Kommunikationsberatung komm.passion hat insgesamt 45.000 Profile genauer unter die Lupe genommen. "Mit Donald Trump sympathisieren hierzulande vor allem sehr konservative Kreise, die vom herrschenden Establishment genug haben", sagt Studieninitiator Professor Alexander Güttler, CEO komm.passion. Doch auch aus dem Lager der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kommen seine Anhänger.

Die neue Methode der "Social Media Analytics" verrät auch einiges über das Freizeitverhalten deutscher Trump-Fans: So schauen sie Fashion-TV, trinken gern Bier, stehen aber auch auf "Haudrauf-Typen" wie Bud Spencer, Sylvester Stallone und Mike Tyson. Auf der anderen Seite finden sich im Trump-Lager jedoch auch überdurchschnittlich viele Sympathisanten unerreichbarer Vorbilder wie William Shakespeare und Albert Einstein. "Hier zeigt sich, wie breit die Front der deutschen Trump-Fans reicht", ergänzt Professor Alexander Güttler, "sie umfasst Systemkritiker von ganz links bis ganz rechts. Ihre Parole lautet: ,extrem, egal wohin, aber immer gegen das Establishment'."

Die "Social Media Analytics" hat komm.passion gemeinsam mit dem Neuroinformatiker Dr. Klaus Holthausen entwickelt. Eine eigene spezielle Software analysiert Tausende von Facebook-Seiten und die verknüpften Facebook-Likes. Das Resultat: ein detaillierter Überblick der Lebenswelten einer Marke. "Diese Marktforschungsmethode dringt schnell tief in die Lebenswelten vor und bringt ungeahnte Mikro-Milieus zum Vorschein", ist Professor Alexander Güttler, CEO von komm.passion, überzeugt. Aus dem Projekt heraus entstand die Initiative PAS (Pragmatic Analytic Services). Sie beschäftigt sich mit der Verknüpfung vielfältiger Analysetools und deren Weiterentwicklung.

Das vollständige Dossier zur US-Wahl 2016: http://ots.de/cjVOL

Pressekontakt:

Gernot Speck
Senior Redakteur
Himmelgeister Straße 103-105
D-40225 Düsseldorf
Fon: +49(0)211.600 46 271
Fax: +49(0)211.600 46 200
gernot.speck@komm-passion.de
www.komm-passion.de

Original-Content von: komm.passion GmbH Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von komm.passion GmbH Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung