Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Duisburg-Essen

27.11.2019 – 12:14

Universität Duisburg-Essen

Was ist an der Uni los? Termine vom 2. bis 8. Dezember

Was ist an der Uni los? Termine vom 2. bis 8. Dezember
  • Bild-Infos
  • Download

Montag, 2. Dezember, 14 bis 16 Uhr

Wie Alexa, die schlaue Dienstleistungs- Fee, funktioniert, erklärt Prof. Dr. Viktor Grinewitschus (Hochschule Ruhr West). Der Elektrotechniker referiert im Verein für Lebenslanges Lernen. Campus Essen, R12 S00 H12, Glaspavillon, Universitätsstraße 12.

Montag, 2. Dezember, 16 bis 18 Uh r

Wie Wohlfahrtsverbände Interessen sozialer Arbeit politisch vertreten, erläutern Prof. Dr. Sigrid Leitner und Stefan Schäfer (beide TH Köln). Sie sprechen in der Ringvorlesung des Instituts für Soziale Arbeit und Sozialpolitik. Campus Essen, S07 S00 D07, Universitätsstraße 2.

Montag, 2. Dezember, 18 bis 21 Uhr

Sprachen lernen und Freundschaften schließen: Möglich ist das im Café Lingua. Ein Reiseziel ist die Chinesisch-Sprachinsel des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr. Campus Duisburg, Café Vision, Lotharstraße 23-25.

Dienstag, 3. Dezember, 16 bis 18 Uhr

Mit österreichischer Bibelübersetzung beschäftigt sich Christiane Römer (Berlin) im Mediävistischen Kolloquium. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 3. Dezember, 18 Uhr

Adventszeit ist Feierabendbücher-Zeit. Die Redaktion Gegenwartskulturen der Fakultät für Geisteswissenschaften diskutiert drei Vorschläge: Belgariad von David Eddings, Bernhard Hennens Roman Die Chroniken von Azuhr und Kinder des Nebels von Brandon Sanderson. Essen, Heinrich Heine Buch, Viehofer Platz 8.

Dienstag, 3. Dezember, 18 Uhr

Wie fragwürdig das traditionelle Zeichen des Lammes ist, erläutert die Theologin Dr. Heike Baranzke (Wuppertal) auf Einladung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen. Ruhr Museum, Areal A (Schacht XI), Kokskohlenbunker (A16), Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen.

Dienstag, 3. Dezember, 18:15 bis 19:30 Uhr

Was unterscheidet eigentlich den Menschen als Idee und als reales Wesen? Im medizinisch-philosophischen Seminar Quellen des Wissens erfährt man mehr vom Philosophen Prof. Dr. Jan P. Beckmann (Hagen). Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstraße 171.

Dienstag, 3. Dezember, 18:30 Uhr

Chinesische Produkte gibt's weltweit en masse. Die Privatunternehmen des asiatischen Staates haben im Ausland einen schlechten Ruf. Der Unternehmer und China-Experte Helmut Janus zeigt, wie das Wirtschaftswachstum viele Menschen dort u.a. aus tiefster Armut befreit hat. Duisburg, Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, Tec-Center, Bismarckstraße 120.

Mittwoch, 4. Dezember, 14 bis 16 Uhr

Stipendien sind für viele Studierende Finanzspritzen, sie begleiten kontinuierlich und fördern ideell. Genauer informieren können sich Interessierte bei der Veranstaltung Stip, Stip, Hurra! Sie wird organisiert vom Akademischen Beratungszentrum. Campus Duisburg, SG 135, Geibelstraße 41.

Mittwoch, 4. Dezember, 18 Uhr

Im Schatten des Ararats und auf der Suche nach dem Goldenen Vlies: UDE-Studierende der Katholischen Theologie berichten in Wort und Bild über ihre Reise zu antiken Stätten des Christentums in Armenien und Georgien. Campus Essen, Evangelisches Studierendenzentrum, Die Brücke, ESG-Saal, Universitätsstraße 19.

Mittwoch, 4. Dezember, 18 bis 20 Uhr

Ordnung, Exzess, Verausgabung: Wie der Schweizer Dichter Gottfried Keller diese Fest-Konflikte in sein Erzählen einbaut, zeigt Prof. Dr. Stephan Kammer (München) im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Essen, Weststadttürme, WST-A.02.04, Berliner Platz 6-8.

Mittwoch, 4. Dezember, 18 bis 20 Uhr

Wie Menschen im Krieg trotz fehlender Rohstoffe ihr Leben organisier(t)en, berichtet die Privatdozentin Dr. Reinhild Kreis (Essen/Mannheim). Die Historikerin kommt in die Ringvorlesung Kohle, Diamant, Erdöl: Bodenschätze in der Geschichte. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Donnerstag, 5. Dezember, 16 bis 18 Uhr

Wonach rochen Menschen vom 16. bis Anfang des 19. Jahrhunderts? Mehr über die Geschlechter-Gerüche und Parfummoden in der Frühen Neuzeit erfährt man von Dr. Sarah-Maria Schober (Zürich) in der Ringvorlesung Ambiguität und Gender des Essener Kollegs für Geschlechterforschung. Campus Essen, R09 T00 K18, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 12.

Donnerstag, 5. Dezember, 18:15 Uhr

Wem gehört die Natur? Im Philosophischen Kolloquium spricht Prof. Dr. Tilo Wesche (Oldenburg) über nachhaltiges Eigentum. Campus Essen, S06 S00 A26, Universitätsstraße 2.

Sonntag, 8. Dezember, 18 Uhr

Es weihnachtet! Beim UDE-Jazzorchester Big Bandits beginnt es schon Anfang Dezember. Die Musiker präsentieren ihr Weihnachtsprogramm mit Soul, Jazz und Funk. Duisburg, Grammatikoff, Dellplatz 16a.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Ressort Presse/Redaktion
Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen
http://www.uni-due.de/de/presse